Kann man zu viele Champignons essen?

3 Antworten

Pilze liegen in der Tat sehr lange im Bauch. Isst man diese aber roh und für sich passiert gar nichts.

Ich esse seit Jahren rohe Champignons und teils auch richtig viele...Wasche die DInge aber vorher ab. Blos halt nicht im Wasser liegen lassen, dann saugen sie sich schnell voll und du hast Matschpilze^^

Die Champignons schmecken ziemlich gut, haben im rohen Zustand vrhältnismäßig viel VItamin C enthalten, was beim Erhitzen praktisch zu 95% verloren geht und natürlich wird der Champignon dann wieder nachteilig.

ALso du kannst die natürlich roh, bedenkenlos essen. Sovoel bis du satt bist..Halt aber roh und nicht würzen...denn wenn du das erhitzt oder mit würze isst und es dir dann nicht so gut geht, dann lösen das nicht die rohen Pilze aus, sondern wie immer das andere Zeuch bzw die totgekochten DInge, die für den Körper zum Fremdstoff sprich Feind werden...

Grüße

Pilze sind sehr schwer verdaulich. Bleiben bis zu 5 Stunden im Magen liegen, ungefähr so lang wie eine fettige Pizza oder eine deftige Mahlzeit. Das ist sehr lang für ein Gemüse. Es gibt sogar Ernährungslehren, die sagen, dass man Pilze möglichst ganz aus der Ernährung streichen sollte, weil sie eben so lange im Bauch liegen und zum Beispiel sportliche Leistung stark einschränken.

Ich würde die gesammelten Pilze jetzt trotzdem essen. Gibt ja nicht jeden Tag frische Waldpilze.

du könntest nen "flotten Otto" davon kriegen ;-)

Was möchtest Du wissen?