kann man zu viel nachdenken?

7 Antworten

manchmal denke ich auch, dass menschen, die "dümmer"(nicht negativ gemeint) sind, vielleicht wirklich glücklicher, oder besser gesagt sorgloser sind.

beispiel: meine Klassenkameraden machen relativ viel unsinn, rauchen, schleichen sich davon, fälschen unterschriften, geben ein falsches alter an etc. , und denken nicht über mögliche konsequenzen nach.

ich allerdings drehe und wende alles in meinem kopf, besehe es von allen seiten, wäge vor- und nachteile ab und so weiter und so fort. manchmal glaube ich, dass das leben an mir vorüberzieht, während ich dahocke und nachdenke, ob ich alles richtig mache! irgendwann werd ich noch verrückt.... ich hinterfrage auch dinge, die anderen spaß machen und habedann selber keinen spaß daran, weil ich mir immer vergegenwärtige, wie sinn- und hirnlos so was ist..

ich kann deine frage also gut verstehen, deshalb habe ich wohl auch hobbys wie lesen, und für mich alleine gitarre spielen...

wenn du gerne planst: stell doch mal dein zimmer um! das ist abwechslungsreich, fordert viel nachdenken und macht in meinen augen sogar spaß!

und: nein ich nehms niemandem übel, wenn ich ihm leicht verrückt vorkomme, das komme ich mir selbst oft auch...

ja viele Gedanken führen zur verzweiflung und Depressionen. Mit der Zeit denkt man darüber nach, was alles schief gehen könnte. Da man dann überzeugt ist, dass es so ist, bricht für einen seine heile Welt zusammen.

Die Ausweglosigkeit der Gedankenspiele führt dann zur Selbstaufgabe und Depression.

0

radikale akzeptanz der realität! - versuch es damit

Hallo

ich kann dich gut verstehen, ich pláne auch immer vorraus und überlege mir alle möglichen Szenatien und meine Reakionen darauf. Es sind aber meist schwierige Situationen, über die ich so intensiv nachdenke. Ich mache mir damit das Leben schwerer als nötig ist oder früher als nötig. Versuche dich überraschen zu lassen, plane spontan - rufe jetzt eine Freundin an und versuche dich mit ihr zu treffen. Auf einen Kaffee, Getränk, Eis usw. Versuche es mit kleinen Schritten, dann klappts auch mal mit größeren Sachen.

Grüssle

einen Moment, ich muss kurz nachdenken ;)

Da Du ja so viel nachdenkst, denk doch mal über ein Hobby nach, bei dem Du nachdenken musst und vielleicht kreativ sein kannst. Malen Zeichnen Bildhauen irgendetwas planen und nach Deinen Plänen bauen, u.s.w.