kann man, wenn man selbständig ist und nicht genügend verdient um die rechnungen zu bezahlen

5 Antworten

Du kannst wie jeder andere Bürger auch ergänzendes ALG II beantragen. Aber natürlich nur zum Leben, also es gibt kein Geld für betriebliche Probleme.

Wenn der Betreffende dann nach einigen Monaten nicht da raus ist, dann wird man ihm Jobangeboten machen.

Wenn du weniger hast als 391,00 € zum Leben plus den Kosten deiner Unterkunft, kannst du aufstockende Leistung des JobCenters beantragen. Wenn du einen Leistungsanspruch hast, bist du auch krankenversichert.

Natürlich übernimmt der Staat keinerlei Schulden.

Wenn du zu wenig verdienst um dich krankenversichern zu können, ist das KEINE Selbständigkeit, sondern Selbstausbeutung

In der Regel hast Du hier recht wenig an Unterstützung zu erwarten. Was meinst Du wohl, warum so viele Unternehmen Insolvenz anmelden?

Was möchtest Du wissen?