Kann man was gegen unbeliebtheit in der schule tun?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo.! hihi ud ich dachte ich bin die einzige.^^ mir geht es schon seit der vorschule so. es stimmd es gibt alle möglichen schubladen. du warst ja am anfang neu und vielleicht haben sich einpaar schon früher kennengelernt da bauen dann die meisten eine mauer. kann aber auch sein das du anders aussiehst oder dich anders kleidest vl positiv oder negativ...eifersucht ist auch oft ein grund. bei mir war es zuerst da ich dick und hässlich war mich wollte niemand sehen... doch mit der zeit alsoo bis vor 3 jahren hab ich mich skater mässig angezogen etwas geschminkt aber nicht zu viel haaregeschnitten und dann haben mir alle jungs nachgeschaut =)...jedenfalls war es dann aus eifersucht ^^. was ich immer gemacht habe war ihnen meine meinung ins gesicht zu sagen. geh zu ihnen hin frag sie was ihnen an dir nicht passt und wieso sie verdammd nochmal glauben etwas besseres zu sein. dann wenn es ohne sinnvollen grund ist sagen das sie lächerlich und kindisch sind und weggehen ich mein mit solchen willst du nicht befreundet sein ?! ausserdem gehd die schule vorbei dann bist du froh sie nie wieder zusehen. und du kannst jah freunde ausserhalb der schule haben...da verbessern sich die noten auch automatisch xDD

viel glück

Oftmals ist es sehr schwierig sich in eine bestehende Klassengemeinschaft einzugliedern. Und in fast jeder Klasse gibt es immer einen auf den rumgehakt wird. Es sind jedoch deren Schwächen und nicht deine! Suche den Fehler nicht bei dir. Du bist du und solltest keinen Wert darauf legen, was die davon halten. Manchmal hilft es wenn du jeden einzelnen mal alleine ansprichst und einfach direkt fragst was du denn seiner oder ihrer Meinung nach ändern solltest(das heißt nicht das du es dann tun sollst;-)), schau dir die Reaktionen an. Du wirst schnell feststellen, dass sie meist gar nichts persönlich gegen dich haben, sondern sich in der Masse einfach dumm verhalten... Mitgefühl wird in dem Alter eher als Schwäche angesehen! Kopf hoch!

Hallo, bei einem Bekannten habe ich ein erfolgreiches Umdrehen einer solchen Situation erlebt. Er hat mit seiner Mutter gesprochen und beide gemeinsam mit dem Lehrer und dem Stufenbetreuer. Die haben glücklicherweise toll reagiert - was leider nicht immer der Fall ist aber immerhin einen Versuch wert - . Der Lehrer hat ein Projekt zu Mobbing angeleiert und als Klassenfahrt u.a. den Besuch eines Hochseilgartens. Am Ende dieser Fahrt war es eine super Klassengemeinschaft, in der alle mit ihren Eigenarten angenommen wurden.

Was möchtest Du wissen?