Kann man über 2 km zielen mit einem snieper?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aber klar doch der der weiteste bekannte Treffer liegt bei circa 2.475 Metern auf einen MG-Schützen, ausgeführt von dem britischen Scharfschützen Corporal Craig Harrison in Afghanistan mit einem AWM L115A3 , allerdings ist das noch gar nichts im Vergleich was diese Hochleistung Präzisions Gewehre Leisten können siehe Mechem Ntw 20 (Panzerbrecher dieses Gewehr kann Schüsse bis auf 3000 Meter ++ Ausführen) oder das Weltweit berühmte Barett M82 ebenfalls ein Hoch Distanz AMR , zur Verdeutlichung der Kraft solcher Waffen hänge ich ein Interessantes Video an , dies zeigt die Reichweite und die Durchschlagskraft solcher Waffen , die Mündungsenergie des unten gezeigten NTW20 Gewehr liegt bei knapp 30000 Joule dies ist genug Energie um einen Schützenpanzer Problemlos mit einer einzelnen Kugel Komplett zu Durchbohren!

http://www.youtube.com/watch?v=vXLRYf9EV2Y

ein toller Bursche, dieser Harrison....

0
@stefanpeter

ich muss dir recht geben , diese Leistung ist schon Krass , es hat bestimmt 30 Minuten ++ Gedauert diesen Schuss genau zu Planen , Wind Gravitation der Kugel , und die Kugel Flugzeit, dies ist selbst für einen Ausgebildeten Scharfschützen schwierig , allerdings ist das gar nichts im Vergleich was der Russische Elite Scharfschütze Wassili Grigorjewitsch Saizew während des 2ten Weltkrieges geleistet hat .

0
@stefanpeter

Es ist nie schön wen jemand Stirbt / Verletzt wird aber besondere Situationen erfordern besondere Mittel , stell dir vor : ein Sprengstoff Attentat passiert Jemand stürmt in ein Lokal und nimmt 10 Geiseln , droht alles in die Luft zu Jagen , wie würdest du handeln ? Den Attentäter Töten oder alle Sterben lassen ? Kein Scharfschütze erschießt eine andere Person umsonst …

0

Über solche Distanzen kann man schiessen... Mit pech triffst du aber nichtmal ein Scheunentor. Selbst wenn du eine m200 oder m82 hast, triffst du warscheinlich nicht, da der PDA nur Wetter bei dir berechnen kann. Wenn die Windstärke nur minimal abweicht, triffst du nichts mehr. Das ist wahrscheinlich wieder Propaganda. Wie gesagt, ist mehr oder weniger Glückssache. Du bräuchstes ein extrem großes Kaliber wie z.B. http://en.m.wikipedia.org/wiki/Anzio_20mm_rifle damit ist die Warscheinlichkeit zu treffen höher, allerdings würde von dem Ziel nicht viel übrig bleiben.

Wenn es absolut windstill ist und man ein paar Hilfen zum Zielen und zum Fixieren der Waffe hat, sind schon recht hohe Entfernungen möglich ... aber unter realen Einsatzbedingungen sind solche Schüsse doch immer mit einer Portion Glück verbunden.

Was möchtest Du wissen?