Kann man Trinken gehen wenn man Krank ist?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

man kann schon... aber vorallem mit der Kombination von Alkohol und Antibiotika kanns sehr schnell unangenehm werden. Das geht dann nämlich ordentlich auf Leber und Magen und die meisten müssen sich ordentlich übergeben. Wenn man keine Antibiotika nimmt, ist es sicher trozdem nicht förderlich für die Genesung. Krankheit und Alkohol sind auf jeden Fall keine gute Kombi, aber solangs nicht regelmäßig 'passiert' sollten keine gravierenden Folgeschäden entstehen.

naja halt wegen weihnachten und dann wuerde ich noch auf tour gehen wegen silvester,... upsi

0

Können schon. Sollen, nein^^ Alkohol hemmt die Wundheilung, verflüssigt das Blut und verhindert regenerativen Schlaf... In Kombination mit Medikamenten geht das Saufen sehr auf die Leber(noch stärker als sonst), welche dafür verantwortlich ist Giftstoffe aus dem Blut zu filtern. Von daher ist es nicht von Vorteil bei Krankheit einen drauf zu machen.^^

Klar kannst du saufen, wenn du krank bist. Es ist zwar ungeheuer blöd das zu tun, da der Genesungsprozess dadurch gefährdet ist, aber da du einen Mund zum reinschütten hast, ist es möglich.

Gut das der Mensch eh immer am übertreiben ist, was mn schnell erkennt an den 3-4 Flaschen. Der unterschied ist da ja nicht so groß ;)

Natürlich ist es nicht gut, da der Körper zuerst den Alkohol vernichtet, danach kann er sich erst wieder um die anderen Probleme kümmern.

Auch bei Krankheit muss man trinken, man sollte alkoholische allerdings stärker meiden als im gesunden Zustand.

Wenn Du wissen willst wie Alkohol auf Wunden wirkt, reibe eine oberflächliche Schnittwunde mit Vodka oder Korn ein. Die Wirkung ist bei inneren Wunden die gleiche, nur ohne Schmerz.

Was möchtest Du wissen?