1 Tag krank melden,kommt dass arg doof?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn man krank ist, ruft man den Arbeitgeber an, geht zum Arzt und holt sich eine AU. De Arzt  entscheidet dann wie lange er Dich krank schreiben wird. Nur so bleibst Du vertrauenswürdig. Der Arbeitgeber braucht einen gesunden Mitarbeiter und auf den er sich verlassen kann. Verzichte auf das Konzert und schau erst einmal das Du wieder gesund wirst. Je nachdem wie Dein Chef ist und wenn Du regelmäßig fehlst  dann kann das zu einer Abmahnung führen. Im schlimmsten Fall zu einer fristlose Kündigung führen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du dich krank meldest für einen tag wird es als fehltag gezählt,da du keine krankmeldung vom arzt an sie schickst. Wenn sich sowas häuft kann das zum beispiel auch ein grund sein,dass du nicht übernommen wirst. Du musst im allgemeinen darauf achten in der Ausbildung wenig fehltage zu haben,wenn du bei diesem betrieb bleiben möchtest. Fehltage werden aber auch bei auffälligen Fehlen im arbeitszeugnis erwähnt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Iwie ist es das schon, aber ich habe mir dann immer gesagt das ich ja selber nichts dafür kann. Es geht schon iwie weiter, keine Angst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krank ist krank. Du kannst dann sicherlich auch das Konzert nicht genießen. Daher: In den sauren Apfel beißen und daheim bleiben. :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange du einen Krankenschein hast kommt nichts doof rüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du wirklich krank bist du nunmal, kannst du auch nicht viel mache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BLABLAlolo
03.05.2016, 10:24

du´s

0

Wieso sollte das blöd sein. Erzähl deinem Chef am Telefon, dass du am Vortag erkältet hingegangen bist (schildere ihm das mit dem schwitzen) und sag dass du ein Tag Ruhe brauchst. Alles Okay dann :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?