Kann man sich die Beine kürzen lassen?

12 Antworten

Vor einen Zug springen ist keine Lösung...............die Beine kann man auch nicht kürzen, das ist medizinisch nicht möglich. Eine frühere Kollegin von mir ist auch so groß: sie ist seit ca. 10 Jahren glücklich verheiratet mit einem Mann, der noch 10 cm größer ist als sie.

Oh..du tust mir soo leid.Ich soll 1.80 werden.Also vor den Zug springen NEIN da läufst du nur vor deinen Proplemen weg.Beine kürzen lassen Ja das geht.Es könnte aber immer ein Risiko bestehen mach einfach mal ein Termnin bei einem Artz der wird schon wissen ob man das machen kann und der wird dich dann auch aufklären fals du noch Fragen hast.Viel Erfolg und Frohe Weihnachten.♥

also ich als kerl würde sagen "NA UUUUUND!!!!!" ich bin auch 1.88 und sag ned nein zu einer netten dame , wenn se intelligent, hübsch und auch noch beide beine im leben hat ...... also ehrlich ...wer suchet der findet ....... singlebörse . es gibt genug kerle die auf große frauen stehen . genauso welche wie auf dicke frauen stehen ..........mach dir da mal keinen kopp .......... denn das was du im kopf hast ist ausschlaggebend ................. jeder hat seinen makel ... und deiner ist deine persönliche körpergröße ... und nur weil du damit ein problem hast und es auch jeden zeigst das du ein problem damit hast , hast du auch wirklich ein problem damit .... lass dir dein selbstwertgefühl nicht kaputt machen

Durchschnittliche Beinlänge Männer?

Wenn ich neben meiner Freundin sitze, die in etwa 1,66m groß ist, bin ich, trotz meiner 1,83m Körpergröße, kleiner als sie. Dass das an meinen Beinen liegt, ist klar. Nun habe ich gerade mal nachgemessen und gesehen, dass meine Beine 100cm, also einen Meter lang sind.

Das wären von meiner Körpergröße mehr als die Hälfte, bzw. 60%, was für mich erstmal relativ viel klingt. Meine Frage wäre nun, ob diese Beinlänge für Männer normal ist, oder ich ich "überdurchschnittlich" lange Beine habe.

Was noch wichtig ist: Ich habe damit keine Probleme. Models haben ja schließlich auch lange Beine. :P Weil ich im Sitzen allerdings ebenfalls kleiner bin, als die meisten meiner Freunde, obwohl viele von ihnen kleiner sind als ich, stellt sich mir da diese Frage.

...zur Frage

Wie stehen Frauen zu Männer mit Körpergrösse 175cm?

Wie stehen Frauen zu Männer mit Körpergrösse von 175cm? Wird ein Mann noch als 'Mann' von Frauen wahrgenommen mit dieser grösse?

...zur Frage

Wie viel Vertrauen habt ihr in Ärzte?

Hallo liebe Community,

mich beschäftigt seit einiger Zeit eine wichtige Frage bezüglich der medizinischen Umgangsart in Deutschland (und auch größtenteils im restlichen Europa). Ich bin selber gerade nicht davon betroffen, aber muss immer wieder den Kopf schütteln, wenn ich wieder die neusten Geschichten aus dem Krankhaus (meine Tante arbeitet dort) höre und die immer wieder kehrenden Arztbesuch-Geschichten meiner Freunde anhöre.

Wir haben inzwischen sehr viele Medikamente entwickelt, die nachweislich Krankheiten in ihre Schranken weisen können. Allerdings rutscht der Fokus bei der Behandlung immer mehr auf die schnelle Symptombeseitigung als hin zu einer grundsätzlichen Betrachtung von Körper und Geist und hin zur Krankheitsbildung. Das meine ich absolut nicht in einem esoterischen Sinne, sondern rein biochemisch und psychologisch.

So viele Krankheiten könnten generell mit mit Ernährungsumstellungen und kleinen Alltagsroutinen (Übungen für bessere Hormonausschüttungen, manchmal würde schon ein regelmäßiger Spaziergang an der Frischluft ausreichen, etc..) aus der Welt geschafft werden, den Menschen würde es das Leben so sehr erleichtern. Und an dieser Stelle bin ich mir auch sicher, dass es bestimmt einige gute Ärzte gibt, die sich sinnvoll um ihre Patienten sorgen.

Allerdings stelle ich zunehmend fest, dass Ärzte zunehmend (vielleicht auch nur aus Zeitmangel) den Menschen eher als die Summe seiner Organe behandeln, die eher den Patienten anzweifeln, wenn er die Vermutung äußert, dass ihm eine Behandlung nicht helfe. Mein bleibt gerne distanziert übersachlich und schaut, einen Termin in 5 Minuten abgefrühstückt zu haben.

Und bei "psychologischen" Probleme muss man gesondert zum einem Therapeuten, vor dem erstmal 6 Monate Warteliste winken. Psychotherapeuten sind dann oft sehr viel besser darauf geschult, das Wohlbefinden mit einfachen Mitteln aufzuwerten, mischen sich aber nur sehr selten in das Gesamtbild einer Krankheit ein, welches ja auch oft körperliche Ursachen hat. Oft werden hier zum Beispiel Bewegungs-Übungen und auch die Ernährung stark außer Acht gelassen.

Alternative Methoden von Heilpraktikern, Ayurveda-Therapeuten, etc.. bieten oft eine sinnvolle aber staatlich nicht unterstützte Mischform der Behandlung an. Diese sind auf Dauer aber weder bezahlbar noch hat man eine wirkliche Sicherheit auf eine sinnvolle Behandlung.

Pauschal auf Geldinteresse, Pharmaindustrie usw. will ich das gar nicht schieben, ich finde die Richtung einfach nur grundverkehrt und bin der Meinung, man könnte auch mal viel umfassendere Mediziner ausbilden, die den Mensch als Gesamtheit behandeln und den Blick mehr auf ganz grundlegende Heilungsmethoden richten könnten.

Wie seht ihr das? Seid ihr zufrieden mit dem jetzigen Gesundheitssystem?

Gruß, TailorDurden

...zur Frage

Bachblüten rescue Tropfen Wirkung bei Prüfstress!?

Hei ihr lieben.

Ich habe am Freitag Meine zweite praktische führerscheinprüfing und mir geht es deswegen echt körperlich sehr sehr schlecht wegen der inneren Anspannung...meine mum meinte dass rescue Tropfen helfen sollen um ruhiger zu werden.hat jemand Erfahrungen damit gemacht helfen sie wirklich?habe nämlich Angst dass sie dazu führen dass ich zu ruhig bin und abwesend was schlecht wäre.

...zur Frage

Frage an alle Frauen/Mädchen Körpergröße?

Welche Körpergröße ist für euch perfekt, also wie groß sollte euer Partner sein? 180cm ok oder größer bzw kleiner?

...zur Frage

Sind Frauen wertvoller als Männer?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?