Kann man mit dem Halbjahreszeugnis sitzen bleiben?

8 Antworten

Nein, das Endzeugnis ist versetzungsrelevant. Jedoch wirst du bei einem schlechten Halbjahreszeugnis auf deine Versetzungsgefährdung hingewiesen, sodass du die Chance hast, an deinen Defiziten zu arbeiten.

Allerdings hast du die Möglichkeit bei einem schlechten HJZ einen Antrag auf freiwillige Rückversetzung in die Klassenstufe unter dir zu stellen. Dies würde ich aber nicht empfehlen, denn sollte diesem Antrag dann stattgegeben werden, müsstest du erneut um deine Versetzung in die bereits erreichte Klassenstufe pokern. Besser wäre es dann den Antrag zum Schuljahresende zu stellen...

So viel von mir dazu...

lg, jakkily

Nein kann man nicht, aber die Lehrer sagen meist dann wenn das das endgültige Zeugnis wäre ob man dann sitzen bleiben würde oder halt nicht.

Mit dem Zeugnis nicht, aber mit den Noten evtl, wenn sie in der 2.Hälfte auch so sind!:)))

Nein, man ist höchstens versetzungsgefährdet aber man hat ja noch das zweite Halbjahr u seine Noten zu verbessern

Seit wie vielen Jahren gehst du bereits zur Schule?

Nein, kann man natürlich nicht. Dann wäre ein zweites Schulhalbjahr ja völlig witzlos.

Was möchtest Du wissen?