Kann man mit CO2 Flaschen aus dem Baumarkt Gasflaschen für Wassersprudler befüllen?

2 Antworten

Grundsätzlich ist CO2 gleich CO2, aber bei dem Gas aus der Baumarktflasche handelt es sich um ein sogenanntes "technisches Gas", das kann Verunreinigungen enthalten, die z. B. beim Schweißen unerheblich sind, die Du aber nicht trinken willst.

Danke für die schnelle Antwort. Was mich nur stutzig macht an der Sache ist, das die Gasflaschen aus dem Baumarkt genauso aussehen wie die in "Lebensmittelqualität". Das man die Gastflaschen der Sprudler selbst befüllen kann liest man ja hier und da, nur was is das richtige, bzw. gibt es da wirklich einen Unterschied?

0
@Joker2812

Sicher ist sicher - auch weiß ich nicht, ob jeder Geträkemarkt, der selber befüllt, sich da wirklich Gedanken drüber macht...

0
@Joker2812

Das stimmt. Die Gasflaschen sehen genau gleich aus. Ich habe einmal bei GlobalGas nachgefragt. Dort wurde mir gesagt, dass das CO2 aus dem gleichen Tank abgefüllt wird (egal ob es in Lebensmittelqualität ist oder nicht). Das Lebensmittel-CO2 bekommt jedoch noch einen Aufkleber mit der Chargen-Nummer. Damit kann man im Notfall rückverfolgen, woher das Gas stammt.

Es gibt allerdings tatsächlich verschiedene CO2-Gasflaschen (die aber fast gleich aussehen). Die einen haben ein Steigrohr, die anderen nicht. Ist aber ein anderes Thema (CO2-Gasflaschen ohne Steigrohr müssen beim Befüllen auf den Kopf gestellt werden, damit das flüssige CO2 unten rausgepresst wird).

0

CO2 ist CO2 .... aber auf Grund des hohen Durck in der CO2 Schweissgasflasche riskiert man das die Sprudelflasche explodiert ...

Danke für die schnelle Antwort, habe im Netz einen Beitrag gefunden, wo es heisst, das da nix passieren kann, weil zwischen den beiden Flaschen "nur" ein Druckausgleich stattfinden soll. Jetzt bin ich verwirrt. :-)

0

Was möchtest Du wissen?