Kann man mit 22 wieder zur Schule gehen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich gehe auch jetzt nach den Sommerferien zum Berufskolleg und mache mein Realschulabschluss nach in einem Berufsgrundschuljahr, das geht ein Jahr. Da gibts auch das man drei Wochen ein Preaktikum macht. Ich bin 21 und das geht.

Stern2010 09.07.2011, 09:06

Hallo, vielen Dank für deine Antwort, das klingt ja sehr gut. Dann werde ich mich mal bei meinem Berufskolleg in der Nähe informieren. Vielen Dank für deine Antwort.

0

Hallo,

ob das möglich ist, kann je nach Bundesland unterschiedlich sein. Am besten an einem Berufskolleg anrufen und klären. Anmeldefristen? Sonst das Schulamt der Stadt kontaktieren.

Wenn man 2 Jahre aus dem Lernen raus ist, kann es (am Anfang) schwierig sein, es neu zu erlernen. Bei der Wahl des Berufskollegs genau die Fachrichtung überlegen. Welche Fächer sind dort besonders wichtig? Was wird an Vorkenntnissen erwartet? Wie kann man sich darauf vorbereiten? Wenn man bereits am Anfang hinterherhinkt, ist die Gefahr eines erneuten Abbruchs sehr groß.

Mit der FOR hat man bessere Chancen, wenn man gute Noten auf den Bewerbungszeugnissen hat.

Sonst ggf. Alternativen überlegen: EQJ? Freiwilliges Jahr: Soziales? Ökologisches? Kulturelles? 400-Euro-Job in einer Branche, in der eine Ausbildung in Betracht kommt? Ggf. Ausbildung in anderen, weniger stark nachgefragten Berufen überlegenswert?

Ein Gespräch bei der Berufsberatung der Arbeitsagentur kann sehr hilfreich sein.

Evtl. interessant:

http://www.aubi-plus.de/lastminute/

patenmodell.de/arbeitsuchende/informationen/

Gruß

RHW

Moin, moin....

klar kannst du wieder zur Schule gehen.... ich weiß ja nicht wo du wohnst, aber du kannst dich z B. am WESTFALEN-Kolleg in Dortmund einschreiben. 2 Jahre bis zum Fachabitur /schulischer Teil - 3 Jahre bis zum Vollabi/allgemein...Ich hab da mal gearbeitet, der Umgang dort ist lässig und gut. Aufnahmekriterium ist eine abgeschlossene Berufsausbildung oder mindestens der Nachweiß das du 2 Jahre gearbeitet hast ( Zeiten gemeldeter Arbeitslosigkeit werden mit berechnet im Notfall). Solche Kollegs gibt es in jeder größeren Stadt im Ruhrgebiet und selbst Bielefeld hat eins :) Geh einfach mal auf die Seite des Dortmunder Kollegs und schau nach einem Link zu anderen. Falls du nichts findest ruf im Sekretariat an und frag den netten jungen Mann um Rat....früher gab es da mal eine Liste.... Ach ja, ganz wichtig....elternunabhängiges BAFÖG gibt es auch noch!!!! Grüße aus Dortmund Marita

zu alt bist du nie,du kannst alles erreichen nur dein wille zählt und das nötige sitzfleisch

Zunächst würde ich mich mal fragen, warum habe ich in den 2 Jahren keinen Ausbildungsplatz bekommen. Ganz einfach, du hast es vorgemacht indem du die Ausbildung geschmissen hast und damit müsste jeder neue Ausbildungsbetrieb wieder rechnen.

Ich rate dir lieber eine BvB zu machen. Das find ich als "Notalternative" besser,als ein FSJ.

Eine BvB ist, dass man Bewerbungen an (z.B.) Edeka, REWE, Netto ect. (oder für das vorhergesehen Ausbildungsplatz nach Wahl) und man macht dort immer ein 4-wöchiges Praktikum. Man bekommt nebenbei noch die Fahrtkosten vom Arbeitsamt gestellt, & wenn du eine Eigene Wohnung hast, 360€ (glaub ich. so in etwa!) .. Erkundige dich mal beim Arbeitsamt. Die können dir da auch helfen (:

Dazu ist das ja da !:)

Viel Glück !

Abendschule, Fernschule und Ausbildung hast du zur Option.

natürlich kannst du das,ich bin mit 29 nochmal zur schule gegangen...es muss nur dein lebensunterhalt gesichert sein,wer dafür solange aufkommt weiß ich nicht..

supergirl2271 23.07.2011, 18:36

ups war ein Tip Fehler war schon 39 :-)

0

Was möchtest Du wissen?