Kann man Käse-Schinken-Croissants vorbereiten oder lieber frisch am nächsten Tag machen?

3 Antworten

Zwei Möglichkeiten hast du:

Entweder du backst sie am Abend noch und lagerst sie an einem kühlen, aber nicht kalten Ort. Natürlich sind sie dann nicht mehr ganz so frisch am nächsten Morgen. Wichtig ist, die fertigen Gebäcke nicht im Kühlschrank zu lagern, da brotartiges Gebäck, und dazu gehören auch Croissants, unter zu kühlen Temperaturen schnell altbacken wird.

Oder du formst und belegst den Teig am Abend und legst die fertigen Teigstücke in den Kühlschrank. Dabei ist wichtig, alles möglichst luftdicht abzudecken (zum Beispiel auf ein Tablett legen und mit Frischhaltefolie bedecken), sonst bildet der Teig eine Haut und backt dann nicht mehr richtig auf. Am nächsten Morgen kann der Teig dann direkt aus dem Kühlschrank in den vorgeheizten Ofen.

Ja.. kannst sie heute schon frisch machen und im Kühlschrank lagern und morgen dann aufbacken ;-)

Warum solltest du diese nicht schon heute vorbereiten können?? Musst sie dann morgen, während ihr euch fertig macht, nur noch in den Backofen schieben und gut ist es

Was möchtest Du wissen?