Kann man Haare färben beim Versuch ein Kind zu bekommen also im Übungszyklus?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich hab auch während der Schwangerschaft die Haare gefärbt und wenn du auf Nummer sicher gehen willst, bieten viele Friseursalons auch naturfärbeprodukte an.

Grundsätzlich kannst du auch in der Schwangerschaft färben und Dauerwelle machen - allerdings fehlen teilweise auch einfach eindeutige Daten. Daher lassen es viele Frauen sicherheitshalber. Abgeraten wird beispielsweise von ammoniakhaltigen Farben. Ein weiteres Problem (erst mal für dich, nicht das Kind) können plötzliche Überempfindlichkeiten sein. Hinzu kommt, dass sich bei vielen Frauen in der Schwangerschaft die Haarstruktur ändert.

Das sind zwar alles Dinge, die erst in der Schwangerschaft wirklich aktuell sind. Denn während des "Übungszyklus" ist das Kind die meiste Zeit noch gar nicht an deinen Blutkreislauf angeschlossen. Aber du solltest ja davon ausgehen, dass du schwanger werden könntest. ;-) Und wenn du dich dann sicherheitshalber entscheidest nicht mehr zu färben, solltest du dir überlegen, ob du mit deiner Frisur zufrieden bist, wenn du zum Beispiel nicht nachfärben kannst.

Oft werden in der Schwangerschaft eher Strähnchen empfohlen, weil hier einfach weniger Inhaltsstoffe über die Kopfhaut aufgenommen werden.

danke schon einmal für deinen Aufwand :) dann lass ich das mit dem Färben lieber :)

1

Na wissen obs sich irgendwie auf den Kinderwunsch auswirkt wenn man beim üben Haare färbt.. Kann ja sein das Beeinträchtigt irgendwas..

Färb´Dir ruhig die Haare, das macht evtl. das(Sex-)Leben interessanter für den Partner und die Übungen somit erfolgreicher, grins! :))

Ich würde es nicht machen. Ich galube das auch mal was gelesen zu haben, wo stand, dass man auf solche Dinge besser verzichten soll, wenn man KiWu hat.

jap.. wird wohl das Beste sein.

0

Was möchtest Du wissen?