Kann man Geranien essen?

4 Antworten

Ja, man kann. habe mir jetzt erst auf der Thüringen Messe 2 verschiedene Geraniensorten gekauft um mir davon (wie dort unter angeren angeboten wurde) Geranienbowle zu machen. Die hat nämlich super geschmeckt! Es gab da auch Kuchen etc. Es sind aber spezielle Geraniensorten, nicht die einfachen für den Blumenkasten.

Die "normalen" Geranien würde ich eher nicht essen, aber ich weiß, dass die Blätter von Zitronengeranien z.B. in Albanien zum Aromatisieren von bestimmten Süßigkeiten in den Sirup mit eingelegt werden. Ist Geschmackssache, ich mag's nicht so gern, aber giftig sind die Blätter zumindest der Zitronengeranie demnach nicht!

Da die Geranienblätter essbar sind, können einige Arten als Aromapflanzen und/oder zu dekorativen Zwecken in gewissen Speisen benutzt werden. Ein schönes Beispiel ist die Konfitüre aus Geranien. Vor ungefähr 250 Jahren wurden die Geranien in Südafrika entdeckt. Die Artenvielfalt bietet duftende und wohlschmeckende Geraniensorten: Zitrone, Ingwer, Orange und sogar "Schokolade-Mint".

Was möchtest Du wissen?