Kann man es zurückverfolgen?

8 Antworten

Moin,

die Wahrscheinlichkeit ist gering, da kein Anwalt oder gar keine Polizei für 50€ die IP Adresse zurückverfolgen lassen wird. Der Aufwand ist höher als der von Ihm verursachte Schaden.

Aber in der Praxis wäre es möglich ihn ausfindig zu machen, wenn man jetzt den Aufwand für die 50€ nicht beachten würde.

Richte ihm aus das er soetwas unterlassen soll das ist Ehrenlos sein Vater. Manche Menschen arbeiten hart für Ihr Geld. Wenn du oder er mal arbeiten geht dann wisst Ihr das 50€ einiges an Geld ist!

Mit freundlichen Grüßen

Ja arbeite ja selber hab den auch schon eine verpasst und gesagt soll dem das zurück zahlen wenn er was braucht kann er immer freunde fragen aber nicht sowas tun

1

Im Internet ist sowas nachvollziehbar, anhand der IP Adresse. Generell - es gibt aber natürlich auch Mittel und Wege das zu verschleiern

Alles kann man verfolgen er hat doch ein Gerät benutzt und Jedes gerät hat eigene IP

doch die frage ist ob jemand sich dafür interessiert, weil es auch ein wenig mühsam ist

Wenn er kein VPN verwendet hat, dann kann man es anhand der IP Adresse zurückverfolgen.

Unmöglich, bei Eröffnung eines Paypal Kontos wird die Identität des Kontoinhabers z.B. über Post Ident geprüft.

Außerdem wird das hinterlegte Bankkonto mit Überweisung eines Cent Betrages geprüft.

Woher ich das weiß: Eigene Erfahrung

"Unmöglich, bei Eröffnung eines Paypal Kontos wird die Identität des Kontoinhabers z.B. über Post Ident geprüft." Das ist nicht korrekt. Außerdem kann man eine einmalige Lastschrift vor Bankkontoverifizierung vornehmen ;)

1
@LePetitGateau

Post Ident und Bankkontoverifizierung war bei mir vor ca. 10 Jahren ein muss.

0

Ja klar aber er hatt ja kein bankonto hinzugefügt bzw es war schon älter bevor das mit post ident war oder jetz mittlerweile ist

0

Was möchtest Du wissen?