Kann man eine Handynummer anstelle einer Festnetznummer ins Telefonbuch eintragen lassen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich kann man eine Handynummer ins Telefonbuch eintragen lassen, bei Aktivierung der Rufnummer wird man gefragt, ob diese ins Telefonbuch los.

Du hast sogar ein Rechtsanspruch darauf. Paragraf 45m TGK

Hi, 

also in Deutschland ist es nicht möglich. 

Hm, das ist schonmal blöd, aber vlt. geht es in England ja.

0

Selbstverständlich ist das in Deutschland möglich!

0

Ein Zwei-Sekunden-Blick in ein stinknormales Telefon-Buch hätte deine Frage weitaus schneller beantwortet !

pk

Warum sind alle Telefonnummern ungeschützt und von jedem abrufbar?

Ein verschuldeter Arbeitskollege erhält regelmäßig Anrufe diverser Inkassofirmen. Das kuriose daran, die Anrufe landen ausschließlich bei seinen Eltern. Er selber besitzt lediglich ein Mobiltelefon und kein Festnetzanschluss. Außerdem lebt er seit über 7 Jahren nicht mehr im Elternhaus.

Laut ihm, sei die Nummer Geheim und nur wenigen bekannt. Zudem wurde die Nummer noch nie in irgendeiner Form veröffentlicht, sei es im Internet etc.

Ich kann das ganze kaum glauben. Das würde heißen das alle Festnetznummern die nicht im Telefonbuch stehen irgendwo verfügbar sind. Man bräuchte nur den Namen. Es könnte auch sein das die Anbieter die Nummer rausrücken.

Mann stelle sich einmal vor eine Inkassofirma ruft ständig die Eltern oder andere Verwandte an. Das währe doch äußerst peinlich für den Betroffenen.

Warum wird mit privaten Daten in Deutschland so leichtsinnig umgegangen?

Da fällt mir noch ein, bei einer Kreditanfrage, habe die Bank unserer Firma angerufen und diverse Fragen an den Chef gestellt. Ob er dort arbeite usw.. Auch wieder so eine Sache mit der Geheimhaltung privater Daten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?