Kann man ein Zettelchen in Muffins einbacken?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, ist möglich, eine Freundin von mir hat auch mal Zettel in Muffins eingebacken. Vor dem Essen würd ich aber noch sagen, dass eine kleine Überraschung im Muffin ist, damit sich keiner verschluckt :)

Natürlich geht das, das Papierund die Tinte sollten aber wasserfest sein, sons veläuft die Schrift, sieht ganz schön unappetitlich aus, geh in eine Papeterie, die haben das Richtige, sage, was Du machen willst. dann geht das schon, auch wenns mal einer runterschlucken sollte, passieren kann ihm nichts, ist ja nur ein kleines Stückchen Papier, daran erstickt noch keiner, ist auch nichts Giftiges. Schöne Ferien. G.Elizza

Kannst das Stückchen Papier auch in etwas Alufolie einpacken, dann gehts auch nicht kaputt.G.Elizza

0

Papier würde ich nicht einbacken (höchstens Backpapier). Man backt ja bei mindesten 150°C. Und da kann ein normales Blatt Papier schon Feuer sich bereits entzünden. Und wenn es zudem noch mit Chlor gebleicht ist, löst du ein richtiges Unglück aus. Und selbst, wenn es gut geht, befürchte ich fast, daß die meisten Leute die Zettel mitessen würden und gar nicht bemerken. Schreib doch lieber beim Verzieren mit Zuckerguß "Schöne Ferien" drauf.

Wenn du damit leben kannst das sie ersticken da sie den Zettel verschlucken...

Naja, also ich würde sagen das geht nicht! Der Teig ist viel zu flüssig, das Papier weicht dadurch nur auf und die Schrift verwischt!

Backe doch Muffins und kaufe dann jeder Freundin ein Glückskeks! =)

Das ist keine gute Idee. Ich schätze mal die Hälfte isst den Zettel mit. Aber theoretisch wäre es möglich.

Was möchtest Du wissen?