Kann man ein 15-jähriges Kind am Wochenende alleine lassen oder nicht?

11 Antworten

klar, 15 ist doch schon sehr erwachsen. Solltest evtl. mit dem handy erreichbar sein oder abklären, an wen sich das Kind wenden soll, wenn etwas ungewöhnliches passiert. (wobei man eigentlich auch nicht mehr von Kind redet, ist er ja schon über ein Jahr lang nicht mehr. Aber du meinst vermutlich einfach dein Kind)

Liebe ixamaxa, ich möchte Dir keines Falls zu nahe treten, aber ich habe soeben auch Deine andere Frage beantwortet und mir ist aufgefallen, dass Du wahrscheinlich zu den sehr besorgten Müttern zählst. Damit schadest Du Deinem Nervenkostüm und die Jugentlichen werden (oder sind) sehr unselbständig. Deshalb meinen Rat, lockere die Zügel, damit sie die Möglichkeit haben, Selbständigkeit zu entwickeln und dadurch auch Selbstbewußsein und Selbstverantwortung. Natürlich können 14jährige schon allein Zug fahren und ein 15jähreiger kann auch mal 2 Tage allein zu Hause sein. Es ist gut, wenn Kinder, egal welchen Alters wissen, ich kann mit Allem nach Hause kommen und man hört mir zu und hilft mir auch, aber wenn sie überbehütet werden, kann dies umschlagen und Du erreichst genau das Gegenteil, von dem was Du willst. Deshalb meinen Rat, stutze ihnen nicht weiter die Flügel, sondern gib ihnen angemessene Freiheiten und die Möglichkeit ihre Erfahrungen zu machen. LG

Grundsätzlich kann man das schon. Ob es aber gut geht, hängt doch sehr stark vom Jugendlichen ab.

Wie reagiert man am besten auf Angst und Dominanz einer betagten Hundedame?

Hallo Tierfreunde!

Ein 10-jähriges Shih-Tzu Geschwisterpaar ist vor zwei Wochen bei uns eingezogen. Der alte Herr ist fett, aber immer gut drauf. Die Dame aber war von Anfang an etwas ängstlicher. Sie hat vor allem in den ersten Tagen viel gezittert, kam auch mit kahlen und blutenden Stellen bei uns an vom Kratzen / Knabbern / Schubbern, die Rute hat sie drei Tage lang zwischen den Beinen getragen (alles jetzt nicht mehr zu erahnen wenn man sie anschaut).

Trotzdem hat sie von Anfang an ihren Bruder bestiegen, nach und nach auch immer mürrischer auf unsere Babys reagiert (sehr genau beobachtet, geknurrt). Gestern ist es dann passiert, sie hat nach einem Baby geschnappt. Ich ging rechtzeitig dazwischen, so dass sie meine Hand erwischte anstelle des Babys. Nach kurzer “Klärung der Rangordnung“ verzog sie sich auf ihren Platz, versuchte aber dann nochmal, mich herauszufordern (Richtung Hals oder Gesicht gesprungen), ich konnte mich schützen und ihre Zähne streiften nur meine Hand. Von einer Freundin bekam ich gezeigt, man soll das Tier in solchen Situationen auf den Rücken drehen und halten, bis es von selbst liegen bleibt und den Kopf wegdreht, das habe ich gemacht.

Abend und Nacht musste die Hündin dann im Obergeschoss verbringen, damit sie nicht in der Nähe der Kinder ist. Dort verhielt sie sich unterwürfig, auch beim Spazieren abends und morgens. Ließ sich von den Kindern streicheln, Leckerli geben, hielt den Kopf gesenkt oder abgewandt, machte sogar zufriedene “Schnerchgeräusche“ als das Baby das sie gestern beißen wollte sich zu ihrem Platz legte und sie schmuste.

Sie verhält sich jetzt ganz normal würde ich sagen, hat nicht geknurrt oder mit Blicken herausgefordert, frisst, bewegt sich, schläft normal. Aber ich bin sehr verunsichert, ob ich richtig handle und ob ich etwas übersehe. Der Vorbesitzer kann mir leider nicht Auskunft geben, er ist seit zwei Wochen vollständig gelähmt (weshalb die Hunde ja bei uns sind) und war ohnehin kein besonders gutes Herrchen (laut Mitbewohner und Gesundheitszustand).

Was denkt ihr, muss ich beachten? Ist die Methode mit dem auf den Rücken drehen überhaupt empfehlenswert? Gibt es etwas, was man definitiv vermeiden muss? Halten Hunde wirklich automatisch jeden, der auf dem Boden kriecht, für gleichrangig oder weniger? Darf ein Hund jetzt aufs Bett oder nicht? Und wann ist die beste Zeit zum Fressen?

Ach ja, das ganze fand nach einem 2-Stunden-Spaziergang auf neuer Route und Fütterung statt, also an Hunger oder Energieüberschuss kann es kaum liegen. Rückzugsmöglichkeiten haben die Hunde auch genug.

Wer eine Idee hat, immer raus damit! Freue mich über eure Anregungen!

Vielen Dank und liebe Grüße, Anna

...zur Frage

Wie lange darf ein 13 Jähriges Kind aufbleiben?

Hey ich wollte mal fragen wann ein 13 Jähriges Kind ins Bett muss wenn es am nächsten Morgen um 6:45 raus aus dem Bett muss. Ausserdem wollte ich fragen wie lange es dann noch am Wochenende wachbleiben darf. Ich habe gehört das manche so langen ihre Kinder aufbleiben lassen wie sie wollen.Die Umfrage ist nur für die Woche gedacht was ihr zum Wochenende meint könnt ihr schreiben.

lg Zombie

...zur Frage

Mein Hund knurrt mich an und schnappt nach mir. Was kann ich tun?

Hallo 🙋🏽

Also ich habe vor zwei Wochen eine 15 Monate alte Husky Hündin adoptiert. Sie ist total zutraulich, verschmust und lieb. Aber wenn sie auf die Couch geht (da darf sie nicht rauf!) und ich sie runterschicke, knurrt und bellt sie und schnappt nach mir. Was kann ich dagegen tun? Ich habe schon versucht sie auf den Rücken zu drehen und das alles, aber es wird einfach nicht besser. Sonst hört sie sehr gut auf mich. Gestern hat sie nach so einer Auseinandersetzung sogar in die Wohnung gepinkelt.

Bitte helft mir!!

...zur Frage

8 Jähriges Kind 2 Std. alleine lassen?

Würdet ihr ein 8 Jähriges Kind schon 2 Std. alleine zu Hause lassen.... ? Weil Mama arbeiten geht ???

...zur Frage

Macht man sich strafbar, wenn man sein 15 jähriges Kind mit Zigaretten versorgt?

Ich weiss, dass keine Zigaretten an unter 18 jährige verkauft werden darf. Aber wie ist das, wenn ich mein 15 jähriges Kind mit Zigaretten versorge. Ist das strafbar?

...zur Frage

Teenager ausser Kontrolle, NICHTS HILFT.

meine schwester macht meiner mutter so viel terror. ich war auch mal ein teenie aber sie geht einfach zu weit mit dem was sie macht sie stiehlt geld von der Familie mittlerweile 600 Euro , ohne sich zu entschuldigen. sie macht was sie will. sie schlägt fremde kinder, sie versuchte meine arme mutter zu schlagen. sie nimmt drogen . ich bin so verzweifelt . alle aus der familie wissen nicht weiter. wir haben therapie versucht , dort geht sie aber nicht hin ! wir haben die polizei gerufen, wir haben sie gezwungen auszuziehen , NICHTS hilft. wir sind alle am ende. wir verstehen es einfach nicht. oft hört man solche geschichten aber man geht davon aus dass die eltern selber so sind oder waren. bei uns ist das garnicht der Fall. Mein Vater ist Bauunternehmer , meine Mutter Ermittlerin (gebiet: Betrug ) . Die jobs von denen haben natürlich nichts damit zu tun wie das kind wird , ich will damit nur sagen dass es schon mal nicht wegen arbeitslosigkeit liegt. ( weil manche davon ausgehen) Meine Eltern waren nie zu streng aber nie zu lasch.
in ihrer Erziehung. Meine Eltern gingen eher in richtung Streng aber nicht Extrem ( also bitte keine Antworten wie ja bei strengen eltern kommt sowas raus, schließlich waren die viel Strenger bei mir und ich zieh sowas nicht ab!!) In meiner Familie gibt es niemand der sowas macht , also kann sie es nicht von ijmnd abgeschaut haben. Sie ging auf einer Schule mit Kindern die leider keine gute Erziehung gelernt haben und wir gehen davon aus dass sie daher dieses benehmen gelernt hat. ( und nein ich schiebe es nicht auf die andren , am schluß mach jeder seine entscheidungen selbst ) Sie wurde auch übelst gemobbt von ihrer Exbesten freundin . Aber das kann doch nicht der Grund sein warum sie zu ihrer Familie (die ihr stets bei steht ) so schlimm zu sein?! es ist einfach nur erstaunlich. Meine Eltern arbeiten viel aber vernachlässigen ihre Kinder nicht dabei. Sie versuchen wirklich ihr bestes. Ich habe ja auch die gleichen Eltern , aber ich könnt davon nie träumen. ich habe die üblichen teenage sachen gemacht , spät heim, über freund lügen...sagen ich pennbei ner freundin. etc... egal ich brauch unbedingt rat ( am besten von leuten in änlichen situationen! ) ausführliche , sinngemäße antworten bitte sorry zwecks rs fehler aber ich bin grad emotional und hab kein nerv jetzt auch noch auf die grammatik zu achten danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?