Kann man eBay Konten auf andere Personen übertragen?

4 Antworten

Ich habe nun ein ähnliches Problem. Hab auch schon überlegt, ob ich mich bei ebay melde und direkt frage. Dachte mir die würden schon Verständnis zeigen. Muss mich jetzt allerdings wohl damit abfinden doch ein neues Konto zu eröffnen, da ich in den AGB's gelesen habe, dass es zu einer endgültigen Sperrung kommt, falls ein Ebay-Nutzer Dritten Zugang zu seinem Konto gewährt. Wenn du also das Konto, von deinem Vater benutzt (auch wenn er letztendlich nichts damit zu tun hat), wäre das eine Missachtung der AGB's und hätte zur Folge, dass du nie wieder ein Konto bei ebay eröffnen darfst bzw. dein Vater. Auch wenn man es jetzt so drehen würde, dass dein Vater ja selbst das Konto nicht benutzt hat, also trotzdem nur eine Person das Konto genutzt hat, sind immer noch zwei andere Nutzungsverletzungen vorhanden. Zum Einen, falsche Angaben bei den Kontaktdaten und zum Anderen die Anmeldung trotz Minderjährigkeit. Es würde also so oder so gesperrt werden. Also lieber den Stress vermeiden und ebay darüber nicht in Kenntnis setzen. Ist letztendlich sicherer... ;-)

Nach den AGB von ebay ist eine Übertragung auf eine andere Person (aus gutem Grund!) ausgeschlossen.

Normalerweise sollte eine Übertragung laut §2 der Ebay AGB´s nicht möglich sein.

Aber ich kenne persönlich einen Fall, in dem ein Konto von einer Firma auf eine andere übertragen wurde, ohne dass es hier einen Firmenverkauf o. ä. gab.

Trotz mehrerer Hinweise auf diesen Verstoß reagiert Ebay allerdings nicht.

Wenn genug Umsatz gemacht wird, scheint Ebay also ein Auge zuzudrücken,

Geht nicht. Ist personengebunden. Kannst nur ein neues Konto/Account eröffnen.

Was möchtest Du wissen?