Kann man diese planze noch retten??

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das könnte um diese Jahreszeit völlig normal sein.

...einige zeit nach der blüte beginnen die triebe von curcuma alismatifolia
gelb zu werden. dann fährt man die wassergaben zurück.
zurückgeschnitten wird, wenn sie vertrocknet ist. das rhizom kann man im
topf, bei temperaturen zwischen 15 und 20 grad, dunkel und trocken
überwintern.

https://zimmerpflanzen.ws/safranwurz-curcuma-alismatifolia/

Und auch hier:

Curcuma alismatifolia ist eine sommergrüne Pflanze, d.h., dass sie im
Winter ihre Blätter verliert. Diese beginnen im Herbst nach der Blüte,
sich gelb zu verfärben. Ab jetzt benötigt die Pflanze nur noch wenig
Wasser. Sind die Blätter komplett verwelkt, ist es Zeit, sie
abzuschneiden und die Wurzelknollen aus der Erde zu holen. Man lässt sie
abtrocknen und lagert sie während des Winters in einem dunklen und vor
allem trocknen Raum bei Temperaturen zwischen 14 und 16 Grad. Das
Winterquartier kann durchaus komplett dunkel sein.

http://www.gartenlexikon.de/pflanzen/safranwurz.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?