Kann man die Haferflocken noch essen?

8 Antworten

Nach einem halben Jahr auf jeden Fall kein Problem. 

Das einzige was sein könnte, aber vermutlich erst nach einigen Jahren eintritt, das sie einen Ranzigen Geschmack entwickeln. Das liegt daran das der noch inaktive Keim des Haferkorns, einen recht hohen Fettgehalt aufweist. 

wenn sie frisch sind schmecken sie natürlich besser, wenn sie offen waren und zu alt sind werden sie komisch also schmecken dann nicht mehr so

man kann sie auch in Milch einweichen oder etwas Zimt dazu

Sollte kein Problem sein, die waren ja wohl trocken gelagert. Das Datum ist sowieso nur ein Mindesthaltbarkeitsdatum. Die meisten Lebensmittel sind wesentlich länger haltbar als das Datum angibt.

Nur wenn "zu verbrauchen bis ..." draufsteht, sollte man das ernstnehmen, etwa bei frischem Fleisch.

Natürlich kannst Du die noch essen. Schau sicherheitshalber nach, ob niemand drin wohnt, ansonsten ... Guten Appetit!

Ja hab selber welche gegessen die schon paar monage abgelaufen waren.. Haben trotzdem super geschmeckt :) 

Was möchtest Du wissen?