Kann man das vegane Schnitzel von der Rügenwalder-Mühle bedenkenlos genießen? Bzw. wie gesund ist es?

3 Antworten

Zunächst einmal gibt es mehrere Gründe, warum man solche Produkte isst.

  1. Derjenige wird aus ethischen Gründen zum Vegetarier/Veganer, kann allerdings nicht auf den Geschmack von Fleisch verzichten.
  2. Um die Umstellung zum Vegetarier/Veganer zu vereinfachen können diese Personen Ersatzprodukte kaufen, damit sie schrittweise dahin kommen.
  3. Flexitarier: Auch Fleischesser kaufen sich ab und an diese Produkte, einfach nur um ihr Fleischkonsum aus Gesundheit, Umwelt oder Ethik zu verringern.
  4. Nach einer Zeit können Vegetarier/Veganer mal wieder Lust auf einen neuen (alten) Geschmack bekommen. Auch für sie sind solche Produkte geeignet.

All das sind legitime Gründe.

Bzw. wie gesund ist es?

Solange es nicht dein Hauptbestandteil deiner Ernährung ist, spricht da nichts dagegen. Genauso wie auch viele tierische Produkte. Sie sollten ebenfalls nicht Hauptbestandteil deiner Ernährung sein, weil sie ebenfalls einem Chemiebaukasten ähneln. Es sind alles nunmal verarbeitete Produkte.

Ich habe mir mal ein Produkt in der Kategorie "Mortadella & Fleischwurst" angeschaut und bin mithilfe von https://www.codecheck.info die Zutatenliste durchgegangen:

Neben den standardmäßigen Inhaltsstoffen mit Schweinefleisch, Speck, Trinkwasser & Co gab es zusätzlich noch Zutaten wie:

Farbstoff: Echtes Karmin

Stabilisator: Diphosphat, Triphosphat, Polyphosphat

Geschmacksverstärker: Mononatriumglutamat

Konservierungsmittel: Natriumnitrit

Woher ich das weiß:Recherche

Was möchtest Du wissen?