Kann man das "aufregende" Gefühl in einer längeren Beziehung wieder entfachen?

9 Antworten

Das ist der Punkt wo aus Verliebt sein, Liebe wird.

Der Punkt wo man sich entscheiden muß, für Schmetterlinge im Bauch, oder einen festen Halt im Leben.

Nach 15 jahren mit dem selben Mann, kann ich sagen, dieses "Verliebte Kribbeln" kommt in Situationen zurück, welche sich vom Alltag unterscheiden.

Ein Wochenend Ausflug, Ein Wolkenbruch, den man in einer Telefonzelle abwartet, Ein spontanes Essen, weil einem auf der Heimfahrt einfällt das keiner Brot gekauft hat.

Nach 13 Jahren Ehe und 15 Jahren Zusammensein kribbelt nix mehr.

Aber dafür tritt an diese Stelle das Gefühl, einen Fels in der Brandung neben sich zu haben, auf den immer Verlass ist.

Entscheide weise, ob du in das Gefühl der Verliebtheit verliebt bist, oder ob du bereit bist, dich langfristig zu binden.

Spannend können auch langjährige Beziehungen sein. Das hängt einfach davon ab, wie weit man sich selbst schon offenbart hat. In normalen Beziehungen redet man doch eher selten über das, was einen persönlich antörnt, wobei genau das den Reiz ausmacht und die Spannung aufrecht erhält :-)

Auch nach 30 Jahren kann eine Beziehung mehr sein, als sich quasi vollautomatisch zu verhalten.

Reden ist eine hohe Kunst, vor allem dann, wenn es die geheimen Wünsche und Träume betrifft.

In einer guten Beziehung haben diese Offenbarungen Platz und Raum, werden ausgelebt und weiterentwickelt.

Vermutlich kann man das aber auch erst ab einem gewissen Alter so sehen.

hmmm....

Also ich kann nach 13jahren Beziehung sagen, dass es es auf jeden fall hin und wieder kribbelt. Allerdings muss man halt auch immer wieder mal irgendwelche neuen Dinge tun oder ausprobieren. Damit meine ich jetzt erstmal nichts sexuelles, sondern eher ganz normale Dinge. Wie Kino, Theater, Musical Besuch, Schwimmbad, gemeinsam kochen, ect.p.p. .... Jetzt in corona zeiten nicht ganz so einfach. Aber auch da, kann man sich einiges einfallen lassen.

Allerdings ist es in einer langen Beziehung natürlich auch wichtig, dass man im Schlafzimmer nichts einschlafen lässt. Also ich kann ja nur von meinen Erfahrungen erzählen, aber ich habe in meiner Beziehung wirklich öfter ein knistern zwischen uns gespürt. Das besondere in einer langen vertrauten Beziehung ist ja auch gerade das, dass man den gegenüber manchmal begehrenswerter findet, als je zuvor. Aber es wurde für ihn halt auch nie langweilig.

Da kauft man sich mal ein Wäschestück, wo weniger mehr ist und schon kann es wieder ein knistern geben. Die Frage, die ich mir immer gestellt habe war, was gefällt in erster Linie mir bzw. worin gefalle ich mir gut oder am besten? Weil es natürlich ganz wichtig ist, dass du dich wohlfühlst! Weil nur dann, macht es dir Spaß und dann auch ihm.

Du solltest nichts anziehen, worin du dich verkleidet fühlst. Ich fand es auch immer ganz wichtig, dass ich mich natürlich schon im Vorfeld mit der Beleuchtung beschäftigt habe. Logischer Weise hat man hin und wieder mal das Problem, dass man nicht aussieht wie das Model schlechthin. Wenn das Licht aber gut ist, dann sieht man immer gut aus. Es sollte also kein Flutlicht an sein, aber zu dunkel ist natürlich auch für'n Arsch!

Weil wenn da irgendwas knistern soll, dann muss er dich schon sehen können. Ich fand es immer recht gut, wenn ich mehrere kleine Lichtquellen hatte. In der einen Ecke ein Teelicht im dunklen Glas, in der anderen Ecke ein farbiges kleines Licht und dann vielleicht noch eine kleine Lichterkette oder so. Das musst du halt selbst sehen, je nach dem wie groß auch der Raum ist. Rot oder lila macht sich auf der Haut ganz gut! Auf grünes oder blaues Licht solltest du eher verzichten, da es zu grell ist.

Wenn du mit solchen Dingen noch nicht. So viele Erfahrungen gesammelt hast, dann empfehle ich dir auf jeden fall, dass du dich erstmal allein ein wenig ausprobierst. Zieh dich schön an, zieh hohe Schuhe an (aber bitte nur, wenn du auch drin laufen kannst) und schau wie du in dem Licht wirkst, beweg dich ein bißchen und schau deinen Bewegungen zu.

Wenn du dir gefällst und du dich wirklich wohl fühlst, dann kann es auch schon losgehen. Überrasche ihn, wenn er überhaupt nicht damit rechnet. Geh ins Bad, mach dich zurecht und wenn du so weit bist, kannst du entweder ins Bett gehen, dass Licht dimmen und ihn rufen oder du gehst ins Wohnzimmer (wo du schon das Licht gedimmt hast) zu ihm, gehst auf ihn zu und flüsterst ihm ins Ohr, dass du ganz heiß auf ihn bist oder was auch immer.

Die Möglichkeiten sind unbegrenzt und glaube mir, ihr werdet beide wieder ein knistern und verliebt sein spüren. Wir hatten beide innerhalb unserer Beziehung sogar manchmal ein verliebt seins Gefühl, dass das verliebt sein am Anfang unserer Beziehung völlig in den Schatten gestellt hat.

Wenn eine Beziehung wirklich gut ist und du bei und mit deinem Partner glücklich bist, dann wird es irgendwann immer darauf hinaus laufen, dass man irgendwie wieder einen gewissen pep rein bringen muss. Es ist auch schade, dass wenn man den richtigen Partner gefunden hat, ihn dann vielleicht vergrault, bloß weil alles eingefahren ist und er einen nur noch in Jogginghosen und voll gekleckertem Tschirt Zuhause sieht.

Manch einer könnte jetzt vielleicht auch denken, dass dies nicht nur von dir bzw nur von einer Seite aus kommen muss. Das ist sicherlich richtig. Allerdings sehe ich das etwas anders. Zum einen denke ich, dass wir Frauen viel mehr Möglichkeiten haben und vorallem auch ganz genau wissen, wie wir unsere Reize einsetzen können. Und zum anderen, ist es doch sowieso cool, wenn ich das alles in die Hand nehme, weil es ja dann nach meinen Vorstellungen läuft.

Vielleicht ist ja dein Freund auch jemand, der sich irgendwann was einfallen lässt. Weiß man doch nicht vorher..... Manchmal braucht jemand nur einen kleinen Schubser und auf einmal lernt man jemanden völlig neues kennen. Ich kann dir auf jeden fall sagen, dass du dich so bei deinem Partner sehr interessant machst. Er wird weder früher, noch später das Bedürfnis haben andere Frauen zu wollen oder nicht glücklich in der Beziehung zu sein.

Wobei du jetzt natürlich auch nicht jede Woche mit nem neuen schlüppi auf der Couch liegen solltest. Du wirst schon ein Gefühl dafür bekommen, wie und wann es gut ist. Das wichtigste für dich sollte aber stets dein Wohlbefinden sein, egal ob es die Situationen oder die Wäsche ist! Wenn du dich nicht gut damit fühlst, dann kannst du nicht authentisch sein und das könnte dann auch schnell die Stimmung kippen lassen.

Wie und was auch immer du entscheidest, bleib dir treu! Ich wünsche dir alles Gute und viel Spaß beim knistern lassen 😋

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

okay.....

Die Antwort hätte ich mir wahrscheinlich sparen können.... Die Frage kam vor 5jahren 😂😂

0

Hmmm kribbeln? Das ist recht schnell weg... aber dafür kann ich (von mir) behaupten das ich meinen Ehemann (seit 8 jahren zusammen und 2,5 verheiratet) mit jedem Tag nich stärker liebe. Es ist zwar kein Kribbeln mehr da aber dafür eine tolle und feste Beziehung 😍 das kribbeln kommt auch ab und zu bei wunderschönen Momenten... vllt überraschst Du Ihn mit etwas schönem? Vllt besucht Ihr ein Restaurant das Ihr amAnfang besucht habt? Um die Erinnerungen aufzufrischen und die Gefühle hoch kommen zu lassen 😊 Viel Glück weiterhin

Vielleicht liebt ihr euch nicht mehr, sondern seid nur noch zusammen, weil ihr abhängig voneinander seid? Ich meine, wenn man sich wirklich noch liebt, dann kann dieses Kribbeln, dieses einzigartige Gefühl der Geborgenheit, etc. doch gar nicht verschwinden, oder? .-. 

Es ist ja nicht das Gefühl der Geborgenheit und Liebe das mir fehlt. Ich verbringe sehr gern Zeit mit ihm und es ist sehr schön wenn wir zusammen sind nur halt zB beim Küssen ist das Kribbeln nicht da wie am Anfang

0

Es ist genau das Gegenteil, verliebt sein ist weg, jetzt kommt Liebe.

0

Was möchtest Du wissen?