Kann man blondierte Haare braun tönen oder werden sie dann orange, grün oder was ähnliches?

5 Antworten

Ich habe meine blondierten Haare auch gefärbt; beim ersten Mal haben sie fast keine Farbe angenommen, beim zweiten Mal ging alles gut. (Bunte) Tönungen haben meine Haare allerdings immer angenommen. Wenn du ein gewisses Risiko eingehen willst, kannst du es ja nochmal mit Farbe versuchen. Tönungen sollten aber ziemlich sicher angenommen werden.

Du kannst so ziemlich jede Farbe über blondierte Haare färben, außer Blauschwarz. Da wird nix grün, orange oder so, das kann nur beim blondieren passieren. Was sein könnte ist, dass die Farben eine Nuance heller/intensiver ausfallen.

Gruß :)

Ich habe auch meine blondierten Haare mir einer dauerhaften Coloration (mittelbraun) getönt und es hat bestens funktioniert :-)

0
@dialea1170

Hängt vielleicht davon an wie strapaziert die Haare sind . . . oder es ist einfach Glückssache :D

0

Normalerweise hätten deine Haare die Farbe annehmen müssen...was hast du denn für eine Färbung genommen ? Versuche es mit einen mittleren Braunton,ein zu dunkler macht dann gleich so einen grassen Unterschied.Im Zweifelfall gehe zum Friseur bevor du noch mehr herumexperimentierst.

ich habe mehrere strähnen getestet in mittelblond, caramel - goldblond & dunkelgoldblond. ich habe sie 30 min einwirken lassen & es hat nichts gebracht. zudem muss ich sagen, dass ich vorgestern blondiert habe und meine haare noch keine ruhe hatten. außerdem ist zu erwähnen, dass das meine erste und letzte blondierung war.

meinst du jetzt mit dem mittleren braunton eine tönung oder färbung ? ich habe mir gedacht, vielleicht hole ich mir lieber einen dunkleren braunton, weil es dann eh heller wird als ich es gern hätte. aber orange oder ähnliches wird nichts oder ?

0
@Lulustar

Nein orange oder grün werden die nicht...:-) ich nehme immer die haltbaren Colorationen (keine Haarfarbe) z.B. von Syoss, Diadem oder Poly Palette...da gibt es ja ein reichhaltige s Angebot....

0
@Lulustar

Wenn du blondiert hast,ist es auch sehr schwer Strähnchen in anderen Blondnuancen ins Haar zu bekommen.Es wundert mich also nicht das deine Haare keine Farbe angenommen haben. Soetwas sollte man lieber dem Friseur überlssen....

0
@dialea1170

Haha, genau von den Marken hab ich meine Colorationen. Ich habe sie an einzelnen Strähnen noch mal mit 45 min Einwirkzeit getestet und ich muss sagen das dunkelgoldblond von Syoss hat am schlechtesten abgeschnitten. Es wurde leicht grün. Ich werde das wohl verwenden, wenn ich wieder dunklere Haare habe. Die Ausgangshaarfarbe war Mittelblond und ich habe Hellblond. Das habe ich beim Kauf nciht beachtet und ich meine deswegen wurde die farbe nichts, aber ich habe schon vorher gehört, dass Syoss nicht so gut sein soll. Das Caramel - Goldblond war recht schön, aber da ich leicht orangene Haare habe zu orange. Ich habe mich schließlich für das Mittelblond von Diadem entschieden. Zumal es schön dunkel ist und den orangestich gut überdeckt, ihn aber nicht ganz verschwinden lässt, was ich aber gut finde, weil ich wollte, dass meine Haare leuchten. Ich werde jetzt meine ganzen Haare mit der Farbe färben und hoffen, dass es nicht fleckig wird. Wünsch mir viel glück.

0

Grundsätzlich sind Färbungen wirksamer als Tönungen - bei einer Blondierung werden Pikmente entzogen, bei färben/tönen hinzu gefügt. Dunkle Töne bestehen aus vielen Rotpikmenten, je mehr desdo dunkler. Wenn du also hellere Brauntöne nimmst besteht die Gefahr eher das die Farbe "rausfällt"! Aus eigener Erfahrung lassen sich blondierte Haare gut überfärben- mit etwas teureren Farben ABER ich würde eher zum Friseur gehen bevor du viel Geld in Experimente steckst und dir hinterher selbst nicht gefällst!

O mein gott das selbe ist mir auch passiert habe meine dunkelbraunen haare blondieren lassen (2 mal) danach war es zu hell und dann bekamm ich eine tönung drauf dunkelblond jetzt. Zuhause schaut es auch gar nicht mal schlecht aus aber unter der sonne ist es orange. Ich möchte endlich wieder mittel braune haare haben ohne ein rot orange oder grün stich das ganze hat mich schon 200€ gekostet und ich bin immer noch nicht zu frieden damit. Extrem depri....

Da passiert nichts. Ich kenne mich da aus das braun wird vielleicht heller, aber sonst nichts. :)

Kann man so niemals sagen. Du kennst ihre Haardicke\ Länge\ Querschnitt nicht und weißt nicht wie porös die Schuppenschicht ist. Je nachdem zu welcher Tonhöhe + Haupt- und Nebenreflex sie greift, kann das sehr wohl passieren. Es gibt zwar ein paar Faustregeln ABER es gibt kein "immer bzw nie" bei Haaren.

0

Was möchtest Du wissen?