Kann man beim Samsung Galaxy S5 mini die GB durch eine SD Karte erweitern?

4 Antworten

Ja,Micro-SD Slot ist vorhanden und offiziell werden Karten bis 64 GB unterstützt(Bei Fat32-Formatierung sollten auch Karten mit größerem Speicherplatz kein Problem sein).Damit es nicht zu Missverständnissen kommt,ein paar Infos zu Speicherkarten unter Android

  • Der interne Speicher wird nicht nahtlos erweitert,sondern stellt eine zusätzliches Volume dar.
  • Apps lassen sich nicht wirklich auf die SD-Karte auslagern,sondern nur die Daten,die sich in Android /data und /obb befinden.Ob und welche sich auslagern lassen,legt der Entwickler fest.Empfehlenswert ist es allerdings nicht.Besser ist es,Appdaten im internen Speicher zu lassen und Videos,Musik.Dokumente,Bilder etc. auf die SD zu verschieben.
  • Unter KitKat ist der Schreibzugriff auf die SD-Karte für Userapps beschränkt.Dieser besteht nur darin,dass jede App ein eigenes Verzeichnis in Android/data auf der SD-Karte bekommt,dieses frei beschreiben kann und bei der Deinstallation der App entfernt wird(Macht u.a bei eigenen Kameraapps,Dateimanagern etc. Probleme).Systemapps u.a. der mitgelieferte Dateimanager sollten allerdings Schreibzugriff auf die komplette SD haben.

Danke, das war echt hilfreich!! ;)

1

Du kannst eine SD-Karte einsetzen. 

Damit wird aber nicht der interne Speicher erweitert. Allerdings kannst Du dort dann alle Bilder, Musik etc. speichern, die sonst viel Platz im internen Speicher einnehmen würden.

Und viele Apps kann man auch dorthin auslagern. 

Okay, super! Danke ;)

0

Ja das geht bis zu einer bestimmten Speichergröße!

ok danke :)

0

kein thema :)

0

Das S5 ist übrigens eine gute Wahl! Hab ich auch...der Akku, das Display und die Schnelligkeit sind überragend. Würde es auch vor dem S6 bevorzugen, da dieses durch das Metall sehr leicht verkratzt. Ich habe keine Hülle und auch noch keinen einzigen Kratzer :)

0

Okay danke!! Ich finde das Handy auch echt cool :)

0

Was möchtest Du wissen?