Kann man bei der US Army in Deutschland ein Praktikum machen?

7 Antworten

Ich meine nicht, denn man muss geborener Amerikaner sein um zu Dienen.

Die Amerikaner sind da recht streng, das wird nicht funktionieren meiner Meinung nach, versuchs bei der Fremdenlegion, die suchen immer und sind mindestens doppelt so hart. :)

das ist nicht sinn der sache;) ich möchte ein praktikum machen und nicht verpflichten

0
@SeucheDeron

So hab mich mal schlau gemacht:


Staatsangehörigkeitsgesetz

§ 28 Ein Deutscher, der auf Grund freiwilliger Verpflichtung ohne eine Zustimmung des Bundesministeriums der Verteidigung oder der von ihm bezeichneten Stelle in die Streitkräfte oder einen vergleichbaren bewaffneten Verband eines ausländischen Staates, dessen Staatsangehörigkeit er besitzt, eintritt, verliert die deutsche Staatsangehörigkeit. Dies gilt nicht, wenn er auf Grund eines zwischenstaatlichen Vertrages dazu berechtigt ist.

Demnach dürfte alles klar sein, vielleicht ist das möglich, du musst bedenken das du selbst bei einem Praktikum einem anderen Land dienst, denn es geht nicht einfach mal um einen Praktikumsplatz bei einer Amerikanischen Zeitungsgesellschaft...

0

Sollte klappen

Ich mach es dort auch weil mein vater ami ist

Nein, das kann man nicht. Allein der Gedanke ist absurd.

Ich weiß dass die USA grade dabei sind ihre Truppen in Deutschland stark zu verkleinern, aber hier in der Nähe gibt es noch einen US-Flieger-Stützpunkt. Guck mal bei der Homepage von AFN, das ist ein US-Army-Radio-Sender für Deutschland, vielleicht findest du da weitere Verbindungen.

Mal wieder findet man eher Antworten von Leuten, die keine Ahnung haben. Es sollte möglich sein, zumindest in den zivilen Bereichen der US Army zu machen - eben dort, wo es zivile Angestellte gibt. Da weiß ich von einigen Praktikanten, Und so kann man auch schon mal reinschnuppern.