Kann man Bäume wie z..b. Weiden und Mammutbäume kreuzen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man kann innerhalb einer Art und bei eng verwandten Arten kreuzen. So kreuzen sich hier Pappeln die aus Amerika kommen mit heimischen Arten.

Bei den Obstbäume werden fleissig Pflaumen, Aprikosen, und andere Prunusgewächse gekreuzt, da kommen dann die Nektarinen her.

Man kann auch verwandte Obstsorten auf einen Baum veredelen, da wachsen dann rote und grüne Äpfel zusammen an einem Stamm.

Aber Nadelbaum und Laubbaum, das geht sicher nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rheinflip
24.03.2012, 10:30

Man kann noch ncht mal Mammutbäume, Bergmammut, Küstenmammut oder Urweltmammut, untereinander kreuzen, weil sie nicht nahe genug verwandt sind.

0

Wenn man im garten z.B einen baum hat kann man. Den kreuzen manbraucht einen starken,und nicht so alten Ast und die Art die du kreuzen willst z.B Apfel wenn der alte Baum dann Kirsche war wachsen da drauf Äpfel und Kirschen.Der Baum wo du 2 Früchte drauf haben willst da drauf musst du einen ca 30 cm Ast vom Baum den du kreuzen willst drauf tun mit einem Tuch umbinden mit Klebeband befestigen,und jeden Tag paar Wassertropfen drauf wenn du bemerkst dass der Ast doppelt so groß geworden ist kannst du das Band abnehmen und dann wachsen beide Früchte drauf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das geht auf jedenfall, ich weiß nur leider nicht wie, aber wir haben im Garten einen Baum(strauch) bei dem auf der einen seite Johannisbeeren wachsen und auf der andren seite Stachelbeeren.

ich weiß nicht genau ob das stimmt was ich jetzt schreib, aber ich glaub man muss da irgendwie den Stamm von dem einen baum bisschen anritzen oder Kerbe reinmachen und dann irgenwie den anderen draufsetzten oder so ähnlich, ich weiß das hört sich komisch an und ich weiß echt nicht ob das richt so ist. aber ich mein ich hatt ds mal wo gehört?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rheinflip
24.03.2012, 10:09

Das hast du gut beschrieben, mit dem Veredeln. Weil Jo-Beere und Sta-Beere eng verwandt sind, können sie sich mit den gleichen Wurzeln ernähren.

Gekreuzt gibt es die auch, das sind dann die Josta-Beeren.

0

Was möchtest Du wissen?