Kann man 400 km/h auf normaler freier Autobahn ausfahren?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ohne Tieferlegung und optimalen Bedingungen habest du ab und hast dann ca 2 Sekunden Zeit, über diesen Blödsinn nachzudenken...

Ich bin mit einem Audi-Sport Quattro Turbo (Ralleyversion von W. Röhrl) vor vielen, vielen Jahren einmal 280 auf der absolut freien, dreispurigen Autobahn (Nürnberg-München) gefahren. Das war ein Gefühl wie heute mit meinem PKW bei 160. Die "Flossen" drücken einen auf die Fahrbahn.

Heute wäre das ein absoluter Wahnsinn!

Bei Richtgeschwindigkeit 130 bist du dann immer mit dran, wenn etwas passiert!

... hebst du bei einem kleinen Fahrfehler ab ... (sorry)

0

Glückwunsch zur einzigen Antwort, die sich auf die Frage bezieht.

DH!

0

der buggati veyron schaft 411 glaub ich wenn du 400 mit dem wagen fährst und voll auf die bremse latscht braucht der wagen 500 nochwas meter bis er steht da will ich nicht in deiner nähe sein xD

also mit dem entsprechenden auto könntest du das sogar schaffen. Irgendwo hab ich mal ein umgebautes formelfahrzeug mit Strassenzulassung gesehen.

Aber mal zum Thema Autobahn:

bei 400 km/h legst 111 meter in der sekunde zurück. Das heißt wenn 100 meter vor dir, jemand in deine spur ziehst hast du genau 1 sekunde zeit zum reagieren.

das entspricht genau der schrecksekunde und du klebst dem anderen im heck drin.

Muss ein tolles gefühl sein hehe

Wenn sich 2 LKW mit knapp 100 km/h ein Elefantenrennen liefern, muß man das in ca. 1000m Entfernung erkennen - dazu braucht man gute Augen und kurze Schrecksekunde - um die überschüssigen 300 km/h abzubremsen. Deshalb ist freie Sicht über mind. 1100 m notwendig. Sobald eine Kurve kommt, muß man mit dem Tempo runter.

0

Was möchtest Du wissen?