Kann jemand ein "gesichertes" Wlan hacken?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hast du WPA oder WEP Verschlüsslung? WPA war das, was ziemlich schwer zu knacken war, jedoch WEP einfacher als einfach. :-)

Ist WPA2 habe gerade nachgeschaut.

0
@CoolAngel23

Ich bin mir denke ich schon sehr sicher du wurdest nicht geknackt. Mach dir keine Sorgen! :-)

0
@CoolAngel23

Ich denke schon seeehr sicher. Ich meine, glaubst du jemand macht sich den Weg extra zu dir, um im Stehen die Mühe zu machen dein W-Lan zu knacken und dann bisschen zu surfen? Abgesehen davon das es quasi unknackbar ist. Und wenn du deine Geräte abschaltest und sie immer noch nicht verschwinden, dann ist das wohl bestätigt. Außerdem denke ich, es ist nicht so schwer da mal hinzugehen und zu fragen, was sie so spät nachts machen (mit nem freundlichen Ton und nichts wird passieren). :-)

0
@blomp

Denke werde morgen mal hingehen bzw daran vorbeilaufen. DANKE DIR!!!! Bin jetzt beruhigt, aber bevor ich keine Gewissheit hatte konnte ich nicht schlafen und bin mal wieder auf GF gegangen um die Frage zu stellen! DANKE EUCH ALLEN!! EINE GUTE NACHT!!!

0
@blomp

Es gibt programme, mit denen du dich in alle netzwerke hacken kannst. es könnte ja auch seien, dass die 2 Personen illegal etwas mit hilfe deines netzwerkes herunterladen

0
@Coolerausma

ich würde aufpassen und nachsehen ob bei deinem router das lichtchen leuchtet, bei dem du sehen kannst ob dein wlan in benutzung ist

0

Wenn du nicht die ganze Zeit im Netz bist, schalte W-Lan einfach für eine gewisse Zeit aus! Wenn die Zwei in deinem Netz waren, werden sie verschwinden! PS.: Man kann bis auf das Pentagon fast alles hacken und selbst dieses wurde schon mal geknackt!

Du hast in deinem Router normalerweise eine Seite, in der du sehen kannst, wieviele Geräte die WLan-verbindung benutzen - schau einfach mal nach in der Bedienungsanleitung. Und auf der sicheren Seite bist du, wenn du den MAC-Adressfilter einschaltest. Dann kann theoretisch selbst mit dem Schlüssel kein anderer bei dir mitsurfen (ebenfalls im Handbuch des routers nachschlagen).

die macadresse kann man doch ohne Probleme ändern. Das ist keine gute Sicherung ;)

0

Was möchtest Du wissen?