Kann ich von den vorgegebenen 15 Minuten bei der Präsentation der Lehrunterweisung abweichen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn die Ansage 15 Minuten lautet, würde ich meine Präsentation so vorbereiten, dass sie nicht weniger als 13 und nicht länger als 17 Minuten dauert. Ich denk +/- 2 Minuten ist in Ordnung

Die Spanne beträgt 2 Minuten, Nach 10 Minuten bekommst du den Hinweis, das die 10 Minuten vorbei sind, du hast dann noch 2 Minuten um zum Ende zu kommen. Alles was unter den 10 Mnuten liegt wird entsprechend von Inhalt her gewertet, die volle Punktzahl für die Einhaltung der Zeit bekommst du nicht

Wenn du zu schnell sprichst macht das eigentlich nichts denn nicht du sondern deine Azubi soll eine Leistung erbringen, das ist die Kunst bei der Sache - in der Prüfung und im Leben.

bei einer präsentation hast du den vorteil, dass du die infos auf der folie hast. das ist doch eine sehr gute stütze gegen deine ängste.

bereite dich so vor, dass du zu jeder folie noch zusätzliche angaben/infos geben kannst..

oder noch besser: bereite noch ein paar folien zusätzlich vor..

oder: da kannst du zum beispiel auch mal auf das quellenverzeichnis eingehen - warum du zb. aus der infoflut gerade diese seite verwendet hat - oder einen entsprechenden literatur-tip dazu usw.

viel erfolg :)

Mach dir mal keine Gedanken, wenn es nur 10 Minuten sind, dann ist das auch nicht so schlimm! :)

Was möchtest Du wissen?