Kann ich neon Guppys,blasenschnecken,Panda panzerwelse und Garnelen in einem 54 l Becken halten?

1 Antwort

Hallo,

nein, alle gewünschten Tiere können nicht hinein, denn dann wäre dein AQ völlig überfüllt.

In ein 54 l AQ passen tatsächlich ja nur 42 - 45 l Wasser (wegen dem Bodengrund, der Dekoration und weil du das AQ ja nicht randvoll befüllen kannst). Also darfst du darin auch allerhöchstens eine "Gesamtfischlänge" von ca. 40 cm pflegen - und zwar die Maße der ausgewachsenen Fische zusammengerechnet.

  • Neonsalmler (du kannst keine Roten Neon einsetzen, denn die brauchen extrem weiches und saures Wasser!) werden ca. 4 cm groß. Da du sie aber in einer Gruppe von mind. 8 - 10 Tieren halten musst (damit sie sich sicher und wohl fühlen und keinen Stress haben), kämst du mit einer solchen Gruppe schon an die Grenze.

  • Die Panda-Panzerwelse müssen ebenfalls ins einer Gruppe von mind. 5 Tieren gehalten werden. Gemeinsam mit den Neon wäre damit die Besatzgrenze schon überschritten. Da sich die Panzerwelse aber eher am Boden aufhalten und die Neon in der Mitte bis oben, ginge es so grade noch, wenn du natürlich eine gute Wasserhygiene betreibst. Bedeutet: unbedingt mind. alle 14 Tage mind. 30 % des Wassers austauschen.

  • Aber dazu noch Guppys wäre viel zu viel - zumal diese Fische ebenfalls in einer Gruppe gehalten werden müssen (mit deutlichem! Weibchenüberschuss). Und die Guppys bekommen ja auch noch reichlich Nachwuchs, den man nicht los wird. Und auch die Neon fressen ihn nicht. Mit Guppys wäre dein AQ in kürzester Zeit eine Sardinenbüchse.

  • Blasenschnecken (warum willst du die halten, die vermehren sich ohne Ende!) und Garnelen passen natürlich noch zu Neon und Panzerwelsen.

Gutes Gelingen

Daniela

Pandapanzerwelse fressen aber manchmal deine Garnelen pass auf. Egal wie groß

0
@Egorexi

Nein, Pandas fressen keine Garnelen - sie würden diese auch gar nicht erwischen, denn Garnelen sind extrem "flink"

1

Was möchtest Du wissen?