Kann ich meinen Traum knicken?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kläre Das Erstmal mit deinem Hausarzt ab und der Wird dan zb über Dieine Krankenkasse eine Arbeitsmedizinesche Untersuchung Durchführen lassen erst dan kann man das wissen den Medikament könne auch Verhindern das man Auto Fahren darf und dan erst recht als Lokführer .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage lässt sich doch relativ leicht von dir selber beantworten ^^

Kenn mich zwar mit der Symtomatik des RDS nicht so aus habe es gerade nur kurz überflogen und gelesen das stechende Krämpfe auftreten könnten.

Also wenn die Krankheit dazu führen könnte dass du im Führerstand zusammbrechen könntest (trotz aller sicherungen die im Notfall die lok übernehmen besteht ja ein rest Risiko) solltest du auch an die denken die du gefärden könntest und dich umorientieren.

Ist die Krankheit gut zu Kontrollieren und mit Medikament einzustellen (ausgenommen starke schmerzmittel) sollte deinem Traum nichts im Wege stehen.

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Servus,

ich kann aus deiner Frage nicht entnehmen ob du schon beim zuständigen Betriebsarzt gewesen bist. Da solltest du definitiv eine Antwort bekommen, auch ob ähnliche Fälle schon bekannt sind. Hast du die betriebsärztliche Untersuchung noch vor dir?

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jens2912932
19.07.2016, 02:20

Habe ich schon hinter mir habe dies aber nicht angesprochen.

0

Was möchtest Du wissen?