Kann ich meinen Mann nochmal heiraten?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dänemark wäre vielleicht eine Idee. Die lassen dort wie am Band heuraten und finden vielleicht auch für euer Problem eine Lösung. Schau mal unter expressheirat.de/

In der Wikipedia gibt es eine Liste über Kirchen in Deutschland, die gleichgeschlechtliche Paare segen. http://de.wikipedia.org/wiki/Trauung

Falls das auch nichts ist, hier mal mein persönlicher Vorschlag: Besorgt euch doch einen schönen Raum und einen Menschen der eine festliche Rede halten kann. Dafür lässt sich auch immer wieder mal der ortansässige Pfarrer herab (oder vielleicht habt ihr einen im Freundeskreis?) und arrangiert eure Zeremonie ganz nach eigenen Wünschen. Dazu braucht ihr weder Standesamt noch einen kirchlichen Raum.

also... ich hab nur ein mal geheiratet und habe auch nicht vor, mehr als einmal zu heiraten. Allerdings bin ich jetzt geschieden und könnte somit nochmal heiraten. Das scheint bei euch, wenn ich das richtig verstehe, nicht der Fall zu sein.

Um zu heiraten muß man unverheiratet sein, würde ich meinen.

Wenn Ihr ein Fest mit der Familie feiern wollt, dann braucht Ihr dazu ja kein Standesamt und es gibt bestimmt "Zeremonienmeister", die euch eine private Trauungszeremonie bieten. Aber wenn ihr in Deutschland rechtlich verheiratet seid, dann wird die bitte, die gleiche Ehe nochmal zu schließen jeden ehrlichen deutschen Standesbeamten in eine Endlosschleife befördern.

pj

richtig...

0

Wenn du standesamtlich aber nicht kirchlich verheiratet bist, kannst du doch eine schöne kirchliche Hochzeit machen!

Eine Cousine von mir hatte dasselbe "Problem".

Sie und ihr Mann haben dann einfach anderthalb Jahre nach der standesamtlichen Trauung ein grosses Familienfest angezettelt - ohne den "echten" Grund zu nennen.

Während des Festes haben sie dann in einer Rede dir Katze aus dem Sack gelassen und alle waren hellauf begeistert.

Was Liz Taylor kann, könnt Ihr doch auch. Hat Sie hat Ihren Richard nicht sogar 3-mal geheiratet? Nichts ist unmöglich.

joa, aber die haben zwischendurch Geld in die Kassen der Anwälte geschaufelt und sich scheiden lassen. Das ist hier, wenn ich das richtig verstehe, nicht der Fall.

0

wenn du deinen mit dir standesamtlich verheirateten mann ohne von ihm zwischenzeitlich geschieden zu sein zur show nochmals standesamtlich heiraten möchtest, so wirst du deine probleme haben. ich würde sagen da macht kein legetimes standesamt europaweit.jedoch wenn du feiern möchtest so kannst du das jeder zeit nachholen. auch eine kirchliche trauung ist meist möglich und die wird ja eigentlich dann groß gefeiert, denn kirchliche hochzeiten sind oft einen oder mehrere tage nach dem standesamt.

Und was ist mit Dänemark???? Die sind doch, soweit ich weis nicht so Bürokratisch...

0

.

0

Heiratet einfach kirchlich und ladet dabei die Familie ein! :)Das geht ohne Probleme. ;)

hmm.... Hannes und sein Mann? Die Kirche möcht ich sehen.

0
@pjakobs

OH! So genau hab ich da nicht hingesehen ;) Aber evangelisch gehts eventuell mit dem richtigen Pfarrer! Denke schon mal gehört zu haben das sie so was machen!

0
@pjakobs

Habe in google nachgeschaut ob das geht:

>>>"In Gießen gibt es evangelische Gemeinden, die gleichgeschlechtliche Paare anlässlich ihrer offiziellen Verpartnerung segnen und Segnungsgottesdienste durchführen. Andere Gemeinde lehnen dies ab. Auskunft erteilen die jeweiligen Kirchengemeinden."<<<

Ganzer Text siehe:

http://www.giessen-evangelisch.de/leben/index.html?hochzeit.html

0

Und was ist mit Dänemark???? Die sind doch, soweit ich weis nicht so Bürokratisch...

Was möchtest Du wissen?