Kann ich meine Erinnerung löschen, wenn ja wie?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nach Katastrophen oder Gewaltanwendung wirkt es für viele Menschen wie eine segensreiche Versprechung die Erinnerung an das Geschehene zu löschen. Es gibt sowohl Möglichkeiten dies mit Medikamenten zu bewerkstelligen, als auch durch eine Art Verhaltenstherapie.

Das Gedächtnis zu löschen ist jedoch sehr umstritten.

Bereits seit langem ist bekannt, dass es möglich ist das Gedächtnis zu trainieren. Dies liegt daran, dass das Gehirn nicht starr ist, sondern mit seinen Aufgaben wächst.  Das Training ist personalisiert, passt sich also deinen Fähigkeiten permanent an.

Quelle:google

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem ist nicht die Vergangenheit und auch nicht die Zukunft, sondern, dass Du Dich in diesem Moment unwohl fühlst und das, was war dafür verantwortlich machst, anstatt Deine Einstellung zu ändern...
Die Vergangenheit ist doch vollkommen egal, sie ist vorbei!
Wichtig ist nur, was Du jetzt aus Deinem Leben machst!
Beschäftige Dich gedanklich nicht ständig mit negativen Emotionen, das ändert gar nichts.

Liebe Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein eigentlich nicht , dein Gedächtnis fängt glaube erst ab 5/6/7 Jahre an deine Geschehnisse zu vermerken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zu jeandem der hypnotisieren kannder hypnotisiert dich und redet dir ein dass du dich daran nicht mehr erinnern kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja indem man sich das Leben nimmt. Was für eine Frage, natürlich geht das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar mit hilfe von einem psychologen oder hypnotiseur...ne spaß kannst du nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von InstantPanda
29.11.2015, 19:36

Doch kann man

0

Was möchtest Du wissen?