Kann ich einen Lehrer dazu überreden, mir eine 1 anstatt einer 2 zu geben?

16 Antworten

wenn sich ein lehrer überreden liesse, dann könnte man das ganze schulsystem in die tonne knallen. die noten sollen schulleistung abbilden und nicht, wie gut du überreden kannst. wenn du eine bessere note haben willst, dann arbeite dafür- wie bereits vorgeschlagen kannst deinen lehrer fragen, ob du noch was machen kannst, auch wenn es deiner meinung dafür zu spät ist. wenn das nicht geht, dann musst du eben lernen, dich damit abzufinden.

Klar kann dir der Lehrer eine 1 geben, wenn er das für richtig hält. Das würde dann unter die Pädagogische Freiheit des Lehrers fallen. Ich selbst hatte auch Lehrer die mir trotz eines x,5 oder x,7 Schnittes die bessere Note gegeben haben. 

Die Frage ist bloß ob sich dein Lehrer dazu überreden lässt.

Hallo,

ich hatte mal in einem Fach im ersten Halbjahr eine 1 und dann hätte mein Lehrer mir im zweiten Halbjahr eine 2 geben müssen, weil ich eine Klassenarbeit "verhauen" (2+) habe.  Der Lehrer hat mit jedem einzelnt die Noten besprochen und mir schließlich auch die 1 im Zeugnis gegeben. Wenn du zwischen 1 - 2 stehst, haben Lehrer einen gewissen Spielraum und dein Lehrer darf dir die bessere Note geben, also sprich ihn nochmal drauf an. Wenn die Zeugniskonferenz noch nicht ist, kannst du mündlich noch etwas zeigen oder ein freiwilliges Referat halten. Ansonten sieht es schlecht aus..

Liebe Grüße

DAS wird zum Glück nicht gehen. Hoffe ich doch. Nichts gegen dich, aber Noten dürfen  nun mal nicht zur Willkür werden. Auch dann nicht wenn sich einer dadurch den Einser Schnitt halten kann.

Gehe doch in die Sprechstunde des Lehrers und frage ihn, was du tun kannst, um wieder auf eine 1 in Mathe zu kommen. Vielleicht macht er dir Vorschläge, indem du dich vielleicht mündlich mehr beteiligst. Ein Versuch wäre es wert.

Was möchtest Du wissen?