Kann ich ein Schmetterlingsbuntbarsch allein halten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

leider sind SBBs SEHR empfindliche Fische, die eigentlich garnicht für den Otto Normal-Aquarianer geeignet sind - aus meiner Sicht! Trotzdem werden sie im Handel massenhaft verkauft und als Anfängerfische gehandelt - aber das sind sie beileibe nicht!

Sie brauchen EXTREMST sauberes Wasser. Selbst ein gering erhöhter Nitrat Wert kann sie schon krank machen, von Nitrit ganz zu schweigen. Außerdem brauchen Sie einen recht niedrigen PH- und KH Wert für eine artgerechte Haltung, da sie in ihrer natürlichen Heimat auch in eben solchen Gewässern leben, wo das Wasser sehr weich und sauber ist. 

Du wirst daher ihren Ansprüchen dauerhaft nicht gerecht werden können. Dafür bedarf es einiges an Wissen und der richtigen Technik im AQ, damit diese Fische überhaupt älter als ein paar Monate werden.

Wenn ich dir also einen Rat geben darf - verzichte in Zukunft auf den Kauf von SBBs, es gibt so viele andere schöne Arten die man in einem 100 l AQ pflegen kann, die weitaus weniger kompliziert in der Haltung sind und an denen man sich lange erfreuen kann.

Viel Erfolg

Cascope

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich glaube dass er eine Zeitlang alleine leben kann.

Du solltest Dich aber mal fragen, warum Du so viele Krankheiten hattest. Schmetterlingsbundbarsche sind sehr empfindliche Fische, wenn die Wasserwerte nicht stimmen, werden diese Fische schnell krank.

Mit freundlichem Gruß

Debby

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?