Kann ich ein Glas Milch in der Mikrowelle erhitzen? Oder sollte ich besser eine Tasse benutzen?

5 Antworten

Es geht beides - aber ich würde immer auffm' Herd erhitzen - dauert vielleicht etwas ist aber schonender & du behälts den Überblick - in der Mikro kocht es schnell über.

Das geht ganz gut. Es ist nur schwierig den richtigen Zeitpunkt bevor die Milch kocht zu erwischen. Oft entscheiden nur 10 sekunden länger oder ein paar Milliliter weniger und die Milch fängt an zu kochen. Da muss man dann etwas ausprobieren. Am besten einmal der Milch zuschauen wie lange sie benötigt und sich dann die Zeit merken. Und dabei sollte man dann auch die Menge berücksichtigen. Wenn du einmal die Tasse ganz voll machst und das andere nur 3/4, dann musst du auch die Zeit anpassen.

Mit einem Glas gibt das sicher seltener ein Problem als mit einer Tasse, da Glas sehr hart "gebrannt" wurde, was bei Tassen nicht sicher ist.

Ein Glas Milch kann man sehr gut in der Mikrowelle erhitzen. Tu ich auch immer.

Ist kein Problem, du solltes allerdingd nen Löffel reinstellen - Siedeverzug vermeiden! Und der Nährwert geht genau so flöten wie auf dem Herd. Aber das ist nicht schlimm, außer bei direkter Frischmilch. Calcium und ander Mineralstoffe und Spurenelemente überleben das gut, Vitamine etc. gibts ehe nur noch in frischer nicht ultrahocherhitzer Milch vom Bauern nebenan.

Klabauter hat also unrecht ... Sorry!

sorry, einspruch ! keine metallgegenstände in die micro (ist ja wirklich hinlänglich bekannt !)

0

Was möchtest Du wissen?