Kann ich der "Deutsche Annington" trauen?

8 Antworten

Ich kann die Deutsche Annington (die heißen jetzt übrigens Vonovia) grundsätzlich nicht empfehlen.

In der Vergangenheit war das Unternehmen dafür berüchtigt, seine Objekte verwahrlosen zu lassen, bzw. kaum Reparaturen durchzuführen.

Aktuell arbeitet das Unternehmen allerdings an seinem Image, so dass ich glaube, dass derartige Probleme hoffentlich der Vergangenheit angehören.

Über eines solltest Du dir aber im Klaren sein: Ein Börsennotiertes Unternehmen wird immer versuchen, den maximalen Gewinn aus einer Immobilie zu ziehen. Das heißt, dass Sanierungen/Instandhaltungen sicher nicht auf einer "Luxus-Ebene" erfolgen, sondern auf einfachem Niveau.

Weiterhin ist hier mit regelmäßigen Mieterhöhungen zu rechnen.

Definitiv NEIN.

Die haben hier im Ruhrgebiet zahlreiche Objekte aus den 70ern aufgekauft, statt zu sanieren lediglich die Fassaden schön bunt bemalt, die Mieten erhöht und bei Mängeln rühren sie sich nicht....

Ich kenne sowohl zahlreiche Ex-Mieter als auch zahlreiche seriöse Berichte aus dem Fernsehen, auf die sich meine Meinung stützt.

Vonovia München : dreistester Vermieter Deutschlands ! Bester Beweis dafür ist, dass Vonovia Kommentare auf Facebook und Youtube löscht! Die Vonovia tut so wie die Deutsche Annington leugnen, denn für sie existiert keine Mietminderung und kassiert bei Mängeln und Unbewohnbarkeit volle Miete. Minderst Du, wirst vom Hausmeister als Schuldner gedemütigt ("Mietrückstand") und gemahnt. Wasserschaden Unbewohnbarkeit sehe die Vonovia als bewohnbar an, für Schimmel seien Mieter verantwortlich ohne das zu prüfen, vor Gericht lügt man dass es Baumängel gäbe; Mieter holt Gutachter und es sind mehrere Baumängel am Schimmel schuld, worüber die Vonovia und Vormieter wussten! Beschwerden übersehen,z.B. Überfüllte Mülltonne wäre nicht überfüllt. In jährlicher Betriebskostenabrechnung sind umlageunfähige Posten eingerechnet: Baumkontrolle in Außenanlage Gehölzfläche, Hauswart, Trinkwasserprüfung, Gerätekosten, Wartung von Rauchabzugsanlagen. Auch von Vonovias Partnerfirmen wie Gerhard Schmitz und Bock / Rainbow zerstörte Lampen und defekte WC Spüle muss der Mieter zahlen, die Vonovia hat dafür kein Geld übrig und sieht sich pauschal ausgesprochen. Legale Kundenausbeutung zur Gewinnmaximierung. Wer hier einzieht mietet den Ärger gleich mit.

Was möchtest Du wissen?