Kann ich Blizzard spiele verkaufen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hab da gerad n ähnliches problem mit denen. Das Verbraucherschutzzentrum sagte mir, man solle sich einen Anwalt nehmen. Laut EuGH(http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/eugh-zu-oracle-vs-usedsoft-gebrauchte-software-darf-verkauft-werden-a-842260.html) ist es erlaubt, Spiele ohne weiteres zu verkaufen. Aber da die ja an den Account gebunden sind und dieser nicht an dritte weitergegeben werden darf, stellt Blizzard sich da stur. Auch mein Hinweis: EuGH > AGBs, juckte die da nicht sonderlich. Falls also irgendwer von einer Sammelklage o.ä. weiss, ich bin dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BadDayss
17.03.2013, 00:57

Ich wäre auch dabei

0

Das Problem ist die Einbindung in der sogenannten BattleNet-Account. Soweit ich weiss, darfst du die Spiele einschliesslich deines Accounts schon verkaufen, zumindest rein handelsrechtlich gesehen. Aber Blizzard wird den Account bannen, wenn sie das mitbekommen.

Die einzelnen Spiele aus dem Account zu lösen, ist auch nicht vorgesehen. Das macht einen Verkauf schwierig. Von Blizzard wirst du Null Unterstützung bekommen. Ich habe keine Ahnung, ob schon einmal jemand geklagt hat.

Ich rate dir - bei dem doch nicht unerheblichen Gesamtwert der von dir genannten Spiele - dich an eine Verbraucherzentrale zu wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BadDayss
06.03.2013, 13:30

Das werde ich machen.

0

Du kannst sie auch verschenken !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BadDayss
06.03.2013, 13:22

Ne eben nicht, ich muss sie ja mit dem registrierungsschlüssel online aktivieren unter meinen daten.

0

Was möchtest Du wissen?