Kann Gewalt auch berechtigt sein?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gewalt kann legitim sein - ist es in den meisten Fällen aber nicht. In jedem Falle sollte Gewalt die letzte aller Möglichen Optionen sein. Aber wenn alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft sind und nicht fruchten, dann ist Gewalt eine Legitime Lösung - allerdings nur dann, wenn sie nicht zum durchsetzen eigener (egoistischen) Interessen gebraucht wird, sondern zum Schutz von Menschen und Idealen.

physisch ausgeübte gewalt ist ein fester grundstein des menschlichen sozialverhaltens so wie in nahezu jeder anderen spezies auch. der mensch ist allerdings mit ausnahme von schimpansen die einzige spezies bei der sie in sadismus gipfeln kann und oft teil einer strategie ist. wir setzen gewalt sozusagen mit bösartigem hintergrund ein. ein löwenmännchen beispielsweise setzt gewalt beim zusammentreffen auf ein anderes männchen spontan ein um die territorialen grenzen und seine position in der rangfolge zu sichern. aus den gleichen gründen tötet es gezielt die jungen von fremden vätern. schimpansen oder menschen führen kriege. sie rotten sich zusammen und überfallen eine andere gruppe oder eliminieren sie gänzlich aus noch ungeklärten gründen. gewalt in unserer gesellschaft ist immer existent und ist aus meiner sicht bis zu einem gewissen maß legitim. jemanden zusammenzuschlagen ist zwar nicht politisch korrekt, aber eine allgeimein verständliche form der kommunikation. totschlag kann genau wie in der tiewelt passieren, ohne dass der mensch beabsichtigt hat den anderen zu töten. gezielter mord ist meiner meinung nach nicht zu rechtfertigen, ist aber ein unweigerlicher bestandteil der rein menschlichen fähigkeiten.

Es gibt ja die Tugend der Epikie. Die besagt, dass man auch gegen das Gesetz handeln darf (also in dem fall, dass dann Gewalt berechtigt ist), allerdings muss das Handeln immernoch als Grundlage eines Gesetztes dienen können.

Gesetze mal hin oder her :-)

0

Was möchtest Du wissen?