Kann er mit nur diesen Paypal Daten mich hacken?

5 Antworten

Wenn du ein gutes Passwort hast, kann er dich eigentlich nicht hacken. Um mit Paypal Geld zu überweisen, braucht er die Angaben. Wenn du jedoch unsicher bist und demjenigen nicht traust (würde ich auch nicht bei jeden) dann lass es lieber sein. Denn man weiß nie, was damit geschieht. Und es ist immerhin Geld, um was es sich dreht.

Nein - aber dann kann er dir das Geld schicken, - und zwar schneller, sicherer und billiger als per Überweisung. Aus manchen Ländern funktioniert das mit Überweisen noch nicht einmal und man muß auf unsichere Bargelddienste wie Western Union usw zurückgreifen.

nie die e-mail adresse einer solchen seite rausgeben!

ja kann er, er hackt einfach deine email adresse, gibt an er hat das passwort vergessen und schon kriegt er ein neues an die mail-adresse zugeschickt..

DIE E-MAIL ADRESSE NICHT RAUSGEBEN

Unfug! Gerade die E-Mailadresse ist doch die "Kennung" bei paypal!

0

Äh ... von was redest du? Ohne die EMailadresse kann auch kein Mensch Geld über Paypal schicken.
Und wenn ein Fremder sich mit meiner EMailadresse bei Paypal anmelden will und angibt, er hat das Passwort vergessen, dann wird das Passwort an MEINE Adresse geschickt, zu der er ja ebenfalls kein Passwort hat. Ich glaube, du solltest dich erst mal über Paypal und andere Zahlungssysteme informieren.

1

Nein kann er nicht da wenn mann sich mit der Email adresse anmeldet muss man erst verifizieren das mann die person ist und das funktioniert nur über die beim konto angegebene telefon nummer oder dir wird einen mail geschickt und auf die kann er nicht zu greifen da man erstens ja nicht die sim karte des Handys für die Verifizierung hat und sich mit der Email z.b. Bei Gmail nicht anmelden kønnte dann mann sich dort wieder verifizieren muss

1

Wenn Du die Zahlung per paypal wünschst musst Du ihm auch deine Paypal-Daten nennen. Gerade Name und die E-Mail dienen ja zur Verifizierung.

Du solltest dein Passwort aber natürlich NICHT nennen. Und es sollte so sicher sein, daß man das nicht einfach erraten kann.

Passwort wird ja sowieso nicht angegeben. Der andere sollte meinen Namen wissen (als Empfänger). Und meine EMail-Adresse, das ist quasi meine Kontonummer bei Paypal. Wenn jemand die nicht hat, dann kann er mir auch kein Geld schicken.

0
@Franticek

Genau. Du solltest ihm aber halt bestätigen, daß diese Mailadresse bei paypal dein Konto ist. Theoretisch könntest Du ja eine andere Adresse bei paypal verwenden.

0

Um jemandem über Paypal etwas zu bezahlen braucht man die Email-Adresse.

Allein mit der Email und dem Namen kann er nix hacken.