Kann eine Erschütterung eines Bewegungsmelders dazu führen, dass eine FI-Sicherung abschaltet?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eher unwahrscheinlich, es sei denn, durch die Bewerbung kommt was Zusammen, das nicht darf z.B. Phase und Schrauben oder Null und Erde etc.

Aufmachen, prüfen, zumachen... Das gilt auch für die anderen Schalter, Lampen, Steckdosn und Verteilerdosen die an dem gleichen fi-kreis hängen.

LG, Anna

Fi sind normal nur für Nass und Feuchträume gedacht  und nicht für den Gartenbereich da reicht die normale Sicherung aus . 

Den die Fehlauslösung des FI ist sehr hoch schon bei geringen  Fehlerströmen löst er aus das kann schon bei 10mA liegen und die sind sehr schnell im Garten erreicht . Wahrscheinlich reichte die Berührung schon aus um den FI auszulösen  es fließt der Fehlerstrom .

 FI lösen sogar bei feuchten Wänden aus aber nicht immer  hab nach so einem Fehler im Haus 3 Tage gesucht bis die richtige Steckdose die in der nassen Wand gefunden war und die war nicht belegt  . 

Es gibt billigere FI die nicht Stromstoßfest sind und auch bei kurzen Fehlerströmen schnell abschalten. Die erkennst du daran dass ein eingerahmter Blitz oben ist oder garnichts. 

Wenn aber S oder SA eingerahmt ist sind es bessere FIs.

Allenfalls könnte ein einfacher Körperschluss oder schlecht geklemmte Stellen im Gerät zu den Fehlern führen. 

Wie ist es mit Feuchtigkeit, Regen und wie sind die Leitungen verlegt?

Es gibt unzählige Gründe was sein könnte.

Was möchtest Du wissen?