Kann ein Mensch einen Looping laufen?

3 Antworten

Es galt als unmöglich, nun hat einer es geschafft: In einem Getränke-Werbespot gelang es dem britischen Extremsportler Damien Walters, als erster Mensch einen 360-Grad-Looping zu rennen...

https://www.youtube.com/watch?v=OTcdutIcEJ4

nein, weil sowohl die Geschwindigkeit nicht ausreicht und weiters das "Laufen" immer ein Abstoßen ist. Also wenn du kurz vor der Hälfte bist, hast du weder genug Speed als auch keine ausreichende Bodenhaftung. Und dann fällst du runter. Blöd. Trotzdem viel Erfolg!

Die maximal 40km/h reichen dafür nicht aus. Ausserdem könnte ich mir vorstellen das es Probleme gibt da die Füsse nicht durchgehend den Boden berühren... hm... Interessante Frage allemal ;-)

Was möchtest Du wissen?