Kaninchen Weibchen rammelt anderes Weibchen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Unzureichende Vergesellschaftung

Hallo Duffy,

es würde nicht viel bringen nur ein kastriertes Männchen zu besorgen. Da du zwei Weibchen hast, müsstest du auch zwei Männchen haben.

Doch dies ändert nichts an der Tatsache dass dein rammelndes Weibchen noch immer die Rangordnung klärt. Das sagt mir, dass die VG nicht richtig vollzogen wurde. VG = Vergesellschaftung

Natürlich kommt es auch vor dass Kaninchen, obwohl sie schon Jahre zusammen leben, die Rangordnung klären, doch dies dauert dann nicht 2 Monate.

Du hast eindeutig die VG nicht richtig durchgeführt und noch dazu fehlt deinen Kaninchen der Platz! Ein gemischtes Kaninchenpaar (M+W) benötigen um die 4-6 qm Fläche zur ständigen Verfügung. Ein gleichgeschlechtliches Paar, noch dazu zwei Weibchen benötigen NOCH MEHR. Du kannst sie nicht einfach in einen Käfig stecken und gelegentlich den Freilauf auf machen. Sie müssen eine Wohnfläche von 6-8 qm wenigstens besitzen.

Noch dazu sollten die Tierchen nach oben hin nicht eingeschränkt werden. In einem Käfig ist das Männchen machen nicht sehr einfach.

Mein Ratschlag:

  • trenne die Weibchen räumlich voneinander - 4-6 Wochen (räumliche Trennung erforderlich damit die Kaninchen einander "vergessen")
  • neue VG auf neutralem Boden (einen Raum indem keines deiner Kaninchen vorher war mit mind. 10 qm Fläche)
  • Verstecke mit mehreren Eingängen aufstellen + Futter verteilen für Ablenkung
  • VG´s können mehrere Tage andauern, in dieser Zeit, auch nicht über Nacht, dürfen die Kaninchen NICHT getrennt werden
  • die VG ist geglückt wenn beide kuscheln und gemeinsam fressen (trotzdem nicht umgehend trennen, warte dann wenigstens noch 1 Tag ab)
  • neues Gehege von 6-8 qm sollte bis dahin gebaut sein

Solltest du dich allerdings für zwei zusätzliche Männchen entscheiden, dann denke daran ihnen eine Grundfläche von 10-12 qm zu bieten.

Kaninchen sind sehr Revier bezogen und benötigen viel Platz. Sie rennen gern und schlagen gern Haken. In einem kleinen Käfig unmöglich!!!

Alles Gute!

Ich habe einen zweistöckigen Käfig, in dem die beiden problemlos Männchen machen können. Zudem steht der Freilauf immer offen für die beiden. Dieser ist 7qm groß und somit groß genug für die beiden. Fressen und kuscheln tuen die beiden zusammen, jedoch überwiegt das rammeln.

Das eine Kaninchen ist durch das ständige rammeln total verängstigt. Das andere lässt ihr wirklich seit Monaten keinen Freiraum. 


Ich wollte eigentlich ein weibchen und ein Männchen. Allerdings sind Tierärzte davon ausgegangen, dass das dominate mädchen ein rammler ist. Das Gegenteil wurde erst herausgefunden, als es schon in narkose lag. 


Nochmal zu der Frage mit Rammlern. Würde ein Männchen ausreichen?

Das hat entgegen vieler antworten hier rein garnichts mit homosexualität zu tun! Deine beiden Damen klären die Rangordnung. Fertig. 

Wie viel Platz haben die beiden denn?

Zwei Weibchen sind grundsätzlich schwer zusammen zu halten, da muss man schon großes Glück und eine sehr artgerechte Haltung haben, damit das gut geht.

So wie dus weiter vorgehst hat viel mit dem Platz zutun, welcher den Kaninchen zur Verfügung steht. 

Hast du ehr weniger Platz? Dann denk doch mal über einen Tausch nach. Es geht sicher auch jmd so mit zwei kastrierten Rammlern. Dann hättest du das Problem gelöst und könntest dir sicher sein das es deinem Kaninchen gut geht. Vielleicht könnte man sogar erstmal alle vier vergesellschaften um zu schauen welches Paar am besten harmonisiert.

Da ich mir vorstellen kann das du das eigtl nicht willst, würde ich dir bei entsprechendem Platz zu einem Kastraten raten! Dieser muss aber wirklich  gut in die Gruppe passen.

Ansonsten mein Tipp. Ich hatte das selbe Problem nur mit zwei Rammlern. Damals lebten sie drinnen in einem mehrstöckigen Käfig - nicht grad artgerecht. Mittlerweile leben sie draußen, haben Platz und Abwechslung...das Problem mit dem Rammeln hat sich dadurch auch in Luft aufgelöst

Das hat nichts mit Sexualität zu tun!

Deine Damen kommen wahrscheinlich in die Pubertät und werden sich von nun an nur noch mehr zoffen. Berammeln ist teil der Rangordnungsfestlegung. Das stärkere rammelt das unterlegene Kaninchen.

2 Weibchen sind schwer bis unmöglich miteinander zu halten. Wenn du genug Paltz hast würde ich dir ans Herz legen zu überlegen, ob du 2 kastrierte Rammler im gleichen Alter aufnehmen kannst/willst?!

Ein ausgeglichenens Geschlechterverhältnis (oder mehr kastrierte Böcke) ist am erfolgversprechendsten, wenn man eine harmonische Gruppe halten möchte.

Am besten suchst du dir also im Tierheim 2 kastrierte Rammler aus, die ca. das Alter deiner Damen haben. Dafür brauchst du ein min 10qm großes Gehege. Nun musst du nur noch "richtig" (belese dich bei "sweetrabbits" und "DieBrain" im internet) Vergesellschaften und die Gruppe sollte nachdem die Vergesellschaftung erfolgreich war harmonisieren...

Was möchtest Du wissen?