Kaliumhydroxid zur Elektrolyse?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es geht auch mit NaOH, das in jedem Rohrreiniger enthalten ist.

Die Konzentration muss auch nicht so hoch sein, eine von den Linsen sollte reichen.

Und wenn die eine Linse aufgelöst ist, ist das auch nicht mehr sooo gefährlich.
Naja, bis auf den Wasserstoff. Den solltest du nicht in solchen Mengen produzieren, dass das Haus in Gefahr ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wozu KOH?  Alles was du brauchst ist ein wenig Batteriesäure.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThomasJNewton
19.01.2016, 22:18

Es geht genau so gut mit Alkalihydroxiden.

Nur die Anforderungen an die Elektrodenmaterialien könnten sich unterscheiden.

2
Kommentar von Schrank1999
20.01.2016, 14:43

Batteriesäure ist doch schlimmer als KOH auserdem sollte es eine Lauge sein meines wissen nach.

0

Was möchtest Du wissen?