Kaktus (Mammilaria elongata) sind die Wurzeln abgerissen,was tun?

 - (Pflanzen, Kaktus)  - (Pflanzen, Kaktus)

3 Antworten

Du muss schauen das alles weiche ab ist. wenn er innen etwas hohl ist , das ist normal, Du hast ihn sicher trocknen lassen. Wenn die Wurzeln gesund sind kannst Du ihn in entsprechende Kakteenerde setzen, nicht zu tief, oder Vogelsand und die ersten Wochen (ca. 2) nicht gießen, dann langsam mit sprühen anfangen. Nach ca. 3 Monaten müsste er sich dann wieder gekräftigt haben und Du kannst ihn dann normal weiter pflegen. Ich habe auch solch ein Exemplar, hat wunderbar mit der Vogelsandmethode bei mir geklappt, nach 4 Monaten setzte ich meinen in Erde und er gedeiht nun prächtig.

Viel Erfolg!

LG Janet

Blos nicht ins Wasser stellen, dann ist er in kürzester Zeit wirklich hin!!!

Da ist doch nichts grünes, feuchtes mehr dran! Hinüber, eingegangen...Tonne oder Ofenloch, das wars!

Schade,trotzdem danke für die Antwort,aber seltsam ist das schon.Ich habe den weder Übergossen noch vertrocknen lassen.Ich habe ihn alle 1 1/2 Wochen einmal gegossen.Kann das sein das der eine Krankheit hatte?

0
@Kaktus838

nicht mehr rauszukriegen, der ist schon länger tot. sieht aus wie leergeräumt. Ameisen gibts aber bloß im Sommer.

0

In ein Glas Mineralwasser stellen. Könnte klappen, dass er wieder Wurzeln ansetzt.

Geht der dann nicht ein?Ist ja ein Kaktus.Trotzdem Danke für die Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?