käufer aus USA will meinen laptop! Betrug?

16 Antworten

Habe genau den selben Fall, wollte einen TV verkaufen (auf willhaben.at) und jemand aus England wollte ihn kaufen und hat das Geld treuhändig der koreanischen KB Bank gegeben. Aber da das Email nicht von der offiziellen Domain der Bank gekommen ist, bin ich misstrauisch geworden, habe gegoogelt und diese Diskussion gefunden.

Nun ist mir aufgefallen, dass die RECEIPT NUMBER bei mir GLEICH ist wie die in dem Thread. Ich denke das ist der Beweis, dass es sich hier um eine Abzocke handelt.

Ich habe bei meiner Recherche herausgefunden, dass in England die Behörden erst ab 5.000 Euro aktiv werden (http://itpolitik.wordpress.com/2008/10/12/internet-betrug-melden-anzeige-erstatten-wo-und-wie/#comment-270). Das könnte der Grund sein, warum der Betrug grenzüberschreitend praktiziert wird (bei mit ging's um 200 Euro)


Um andere vor dieser Falle zu warnen schreibe ich hier die Daten der Betrüger. Die Adresse an die ich den TV schicken hätte sollen:

> Yommy Cleese

> 8 Dudhope Gardens,

> Dundee, Angus, DD3 6TX, Scotland

> United Kingdom


Die Person, die mir auf meine Anzeige geantwortet hat war (vermutlich gefakte Daten):

> Account Name:Asya Siegel <asyasiegel@yahoo.com>

> Account Number:14650100912093804020

> Bank Name:Kookmin Bank

> Bank Branch:Junggyeyeok Branch

> Swift Code:CZNBKRSE

> Telephone:82-22-122-1081


An den Ersteller der Frage: Was ist in Deinem Fall rausgekommen?

Hope that helps

Markus

Hallo!

Also ich habe genau das selbe Problem und ich muss mich erst mal bei allen bedanke die hierzu etwas gepostet haben. Mein Glück war es, dass ich es heute nicht mehr auf die Bank geschafft habe und dass ich hier aufmerksam gemacht worden bin.

Ich habe auf willhaben.at ein Handy (Motorola Milestone) zu verkaufen angeboten. Darauf hin hat sich wie in dem voherigen Beitrag ein gewisser Asya Siegel gemeldet aus Großbritannien und wollte das ich das Handy an seinen Cousine schicke |Yommy Cleese 8 Dudhope Gardens, Dundee, Angus, DD3 6TX, Scotland United Kingdom| --> es ist die selbe Adresse wie in dem vorherigen Beitrag und der Grund wo ich mir sicher geworden bin, dass es sich um einen Fake handelt und zwar ich habe genau die selbe RECEIPT NUMBER wie in den beiden angeführten Beiträgen (der vorherige und derjenige der die Frage gestellt hat!)

Ich habe auch solche Mails bekommen und was mich stutzig machte, es wurden um 30€ zu viel überwiesen. Schon etwas komisch. Ich habe mich zwar gefreut, aber daraus wird ja jetzt leider nicht und danke noch einmal, weil jetzt kann ich mein Handy an eine ehrliche Person verkaufen.

Manche Regeln das schon mit diesem Teuhandhinterlegung aber in diesem Fall ist es ein Fake und ich hoffe Sie (Fragensteller) haben Ihren Leptop nicht abgeschickt so wie ich. Denn hier stimmt bei Ihnen und bei mir auch die RECEIPT NUMBER überein!

Einen riesen Danke noch einmal und ich habe aus dieser Sache auf jeden Fall etwas gelernt ! Danke schön!

0

ja hab ich. hier eine komplette mail:

Von:
KB Bank <admin@adminkbstar.com> Zu Kontakten hinzufügen An:

PAYMENT APPROVED* PLEASE READ CAREFULLY.

ORDER NUMBER: KBB1872798

Dear Michael Weber,

We got a payment from our client "Cäcilia Bohm" of €1,600.00 EUR for some item(s) while we are awaiting the shipment of the merchandises, and send the shipment tracing number to us, in order for us to be able to activate your account.

Here is your confirmed Account Details:

Account Name:Michael Weber Account Number:496664858 Bank Name:Deutsche Postbank Nürnberg Bank Branch:Germany BIC /IBAN:PBNKDEF / DE45760100850496664858 Telephone:+49-170-297-7593

Kindly go ahead with the shipment to the client's given shipping address and send to us the delivery tracking number number for verification, in order for us to be able to activate the fund into your bank account today without any delay.

Kindly note this is to ensure the shipment is done correctly, while we are here to safe the benefit of the seller and buyer from cheating actions. We will high appreciate your prompt co-operation.

Sincerely.

Remittance Department. Kookmin Bank Security Care

Thank you for using Kookmin Bank Secure Treasure Payment. We look forward to serving Payment needs better in the future.

Kookmin Bank Officials Junggyeyeok Branch

Hallo michi2603, schreib schnell den GF support an und lass Deine Daten aus der obigen Nachricht entfernen, sonst bekommst Du in Zukunft noch mehr unerwünschte Abbuchungen etc. Deine Bank- und Adressdaten solltest du wirklich nicht so öffentlich raushauen !!!

0

Das Geld ist da, wenn es auf Deinem Kontoauszug sichtbar ist und die Bank bestätigt hat, dass eine Rückbuchung nicht mehr möglich ist.

Vorher solltest Du nichts versenden.

Irgendwelche Emails kann jeder aufsetzen....

Das bedeutet nichts anderes, als dass der Betrag "autorisiert wurde. Bei höheren Beträgen (vor allem Ausland) ist der Betrag dann bei einer Bank hinterlegt und liegt fest, bis die Versanddaten vorliegen. Das ist zum Schutz vor Betrug. Auch der Käufer in USA will ja sicher sein, dass er bei einem solchen Betrag nicht auf einen Betrüger hereinfällt.
Daher dieses Verfahren. Käufer hinterlegt Geld bei der Bank, der Transfer wird autorisiert (Käufer kommt nicht mehr ran), Versanddaten werden abgewartet, und dann wird das Geld, sobald die Versanddaten vorliegen, freigegeben und kommt auf dein Konto. International bei höheren Beträgen ein durchaus übliches Verfahren.

Diese Email von der angeblichen KB Bank wird wohl Betrug sein. Das erkennt man an der Absendeadresse dieser "Bank"...

Die wollen das Geld nicht weiter an Dich verschicken, sondern erst die Bestätigung haben das Du das Paket abgeschickt hast. Ende vom Lied: Du schickst die Ware ab und die Bank entpuppt sich als Fake.Kein Geld und Lappy weg.

Ist ne alte Masche.

Nein, habe ich auch schon gemacht. Das ist ein durchaus übliches Verfahren. Der Käufer in den USA kennt ja umgekehrt den Verkäufer hier auch nicht und will sich auch absichern. Das geht über dieses Verfahren.

0
@Franticek

Es kommt auf den email Absender an. Und Treuhandbetrug ist schon Ewigkeiten ein Thema... Und es werden hunderte von Spoof Domains und email Adressen registriert. Vielleicht postet der Fragesteller ja mal den Absender der KB Bank?

0
@SaraMe

adminkbstar.com ist keine Bank!! Das ist genau was ich meinte, Betrug. Seite dieses Jahr für ein Jahr registriert

Creation Date: 26-feb-2010 Expiration Date: 26-feb-2011

Die Domaindaten Whois-geschützt. Keine seriöse Bank macht soetwas! Ausserdem gibt es nichtmal eine Webseite "Adminkbstar.com is COMING SOON to REGISTER.COM" Die Domain wurde rein als Maildomain für solchen Betrug registriert...

0