Jobs für englischsprachige Leute in Deutschland

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die Idee von Wolfgang001 ist goldrichtig! Hier in Frankfurt gibt es Sprachschulen ohne Ende, auch Filialen der sehr renommierten. Und die suchen ständig Native Speaker als Lehrer. Google doch einfach mal nach "Sprachschulen Frankfurt". Good luck!

Ich habe nun nichts gegoogelt sondern stelle einfach mal eine Vermutung in den Raum...... Apple? Sind ja Amis und der Kontakt zum Stamm in die USA, da wäre das ja von Vorteil und wenn die Belegschaft nicht ganz von gestern ist, werden die ja auch etwas Englisch können. Wäre gerade so meine Idee, weil amerikanischer kann ein Unternehmen in good old Germany nicht sein.

Hallo ihr, vielen Dank für eure Antworten. Echt lieb :)

Hab mal bei ner Sprachschule angerufen und dort wurde mir gesagt, er bräuchte schon eine "Aisbuldung" oder so , um anderen Menschen Englisch beizubringen....

Oh man, oh man. Ich hätte wirklich nie gedacht, dass das so schwer sein könnte- gerade in einer so großen Stadt. Habe auch auch mal bei einer Gebäudereinigungsfirma angerufen- selbst die wollen perfektes Deutsch!!! Ist das zu verstehen? Also ich glaube, dass wenn man einem normalen Menschen einmal zeigt wie etwas bestimmtes gereinigt wird- dann versteht er es. Oder wieso sehen wir überall so viel ausländisches Reinigungspersonal...

Also ich finde das so übertrieben...aber na ja...wir geben nicht auf und suchen weiter.

Wenn euch noch etwas einfällt, dann wäre es nett wenn ihr nochmal antwortet.

Liebe Grüße an alle :)

Er könnte sich vielleicht bei Sprachschulen nützlich machen. Da würde ich anrufen.

gerade international tätige Firmen haben oftmals Englisch als Bürosprache.

Und im bereich Software sollten sich da Firmen gerade in Frankfurt finden lassen.

Hallo,

Mehr oder weniger Englisch kann man so ziemlich in jedem Beruf brauchen.

Übersetzer, Dolmetscher, Ingenieur, Jurist, (Europa-) Sekretärin, Journalist, Architekt, (Sprach-)Lehrer, Auslandkorrespondent, Arzt, Reiseleiter, Hotel- und Restaurantfach, Touristik, Pilot, Flugbegleiter, Wirtschaft, Handel und Industrie, Wissenschaft und Forschung, bei Behörden, Konsulaten, Botschaften etc.

:-) AstridDerPu

LondonerNebel 02.05.2012, 13:34

Hast Du die Frage gelesen? Ohne zumindest konversationssichere Kenntnisse in Deutsch zu haben, hat man hierzulande keine Chance auf die meisten von Dir genannten Jobs.

1
yoshlas 07.09.2016, 15:07

Und was hat das mit der Frage zu tun? Soll er jetzt noch mal Medizin studieren oder ne Ausbildung zum Pilot machen??

0

Eine Möglichkeit sehe ich noch als Korrektor in Übersetzungsbüros oder Verlagen - sprich: das Nachlesen von ins Englische übersetzten Texten auf Fehlern. Sollte es doch einige in Frankfurt geben. Fragt da mal nach.

Hi, ich sitze im selben Bott und hab mich gewundert ob ihr einen Job gefunden habt?

Von uns Deutschen wird auch in England erwartet, dass wir Englisch sprechen. Also, wir leben hier in Deutschland und das ist unsere Sprache. So ist das nun mal eben. Soll er lernen, sich anstrengen, dann wird es auch was mit dem Job.

fuchsi1970 02.05.2012, 13:23

wer lesen kann ist klar im Vorteil

Er lernt ja gerade Deutsch. Aber das geht ja auch nicht von heute auf morgen.

1
LondonerNebel 02.05.2012, 13:26
@fuchsi1970

Sorry Agnes, aber Deine Antwort ist an Kleingeistigkeit kaum zu übertreffen! Zumal Dein Vergleich vor lauter Hinken schon lahmt, Englisch ist nun mal im Gegensatz zu Deutsch eine Weltsprache mit der man nahezu überall sehr gut weiterkommt...

0
Agnes10 03.05.2012, 18:56
@LondonerNebel

Das hat nichts mit Kleingeist zu tun...........wir leben hier in Deutschland und da sollte man eben die Sprache sprechen. Auch wenn man sie erst lernen muss. Die Holländer verstehen alle Deutsch, aber ohne ihre Sprache kriegste da auch keinen Job.

0

Was möchtest Du wissen?