Jemand mit Achselhaaren?

19 Antworten

Ich rasiere sie mir ca 1-2 mal die Woche... mir gefällt es einfach absolut nicht, ich habe recht dicke, und sehr viele Haare (mehr Haare auf den Beinen als mein Freund am ganzen Körper xD) und ich mag das lieber schön Glatt, jedesmal wenn ich frisch rasiert bin kann ich nicht die Finger von mir lassen (denkt jetzt nicht pervers!) :) Aber jedem das seine.

Ich finde Achselhaare - also lange - unästhetisch und im Sommer tatsächlich auch unhygienisch. Allerdings nur bei mir selber, bei anderen ist mir das egal.

Aufgrund einer Erkrankung ist es für mich schwer komplett zu rasieren, daher trimme ich meist nach Lust und Laune.

Das war noch vor gar nicht so langer Zeit völlig normal. Ich weiß nicht genau, ab wann der Rasur-Trend so um sich gegriffen hat, ich würde schätzen seit etwa 20 Jahren. Ich (männlich) fände es gut, wenn Frauen wieder natürlicher wären. Achselhaare sind nichts Schlimmes!

Sehr angenehme Entscheidung.

Habe schon immer nicht verstanden, warum Rasieren - egal wo - so "in Mode" gekommen ist. Einen anderen Grund kann es nicht haben.

Hygiene lasse ich nicht gelten. Meine Freundinnen oder ich waren/sind nie unhygienisch und in manchen Situationen lockte das Geheimnisvolle ehr, als die blanke Haut.

Das war schon immer so und hat sich nicht geändert.

Es sieht einfach schöner aus und gepflegter wenn man sich rasiert.

1

Ich finde achselhaare einfach ekelhaft genau wie Sackhaare und schön aussehen tut es auch nicht

2
@Thomaxs

Das sind doch alles nur Äußerlichkeiten. Der "Schönheitsbegriff" ist ja sehr individuell. Wenn du dich gerne rasierst - dann ist das selbstverständlich ok.

Seitens der Erotik mag ich dieses Klein-Mädchenaussehen nicht. Lieber etwas verdecktes, geheimnisvolles - was es zu entdecken gibt. In den 60/70er fand ich es viel natürlicher und aufregender. Mich haben noch nie Achselhaare, behaarte Beine und eine schöne, gepflegte behaarte Scham gestört.

2

Bravo! Lass andere reden. Hauptsache du fühlst dich wohl und dieses dahergeschwätz von wegen schöner aussehen ist ja wohl kein Argument!

6
@funkwecker1

Natürlich ist das ein Argument. Äußerlichkeiten wie Achselhaare gehören zur Ästhetik. Es sagt ja keiner, dass man sie sich rasieren muss, aber man soll dann bitte nicht erwarten das andere Männer das attraktiv finden.

1
fühle mich damit deutlich wohler als ohne, finde das ganze rasieren irgendwie... unnötig.

Ich kann mich dem nur anschießen

https://www.amazedmag.de/5-gruende-weshalb-ich-meine-achselhaare-wachsen-lasse/

Die Haarentferung ist eine bereits länger anhaltende Modeerscheinung und hat keinerlei wirklich nachvollziehbare Begründing, bzw. " medizinsche " Notwendigkeit. Bei extremer Behaarung kann man sie ausdünnen / kürzen.

Was möchtest Du wissen?