Nach all den "freundlichen" Bemerkungen hier, ein ganz anderer Tipp.

Wenn dein Freund Probleme mit dem "Nachtropfen"hat, sollte er mal den Urologen aufsuchen.

Falls es doch an der Tragedauer liegt, ist wohl dein Einfluß gefordert. Respekt, das du seine Unterhosen wäscht.

Ansonsten versuch es doch mal mit "Hoffmanns Wäscheweis", benutze ich, wenn ich Stoffservietten wasche.

...zur Antwort

Jetzt mach dich nicht verrückt. Warte ab was der Gyn. sagt. Andere könnten bei einer tatsächlichen Schwangerschaft ebenso in Frage kommen.

Wenn sie seit 2 Monaten keine Blutung hat, könnte sie von jemand anderem schwanger sein.

Also abwarten und ruhig bleiben.

...zur Antwort

Bist du so naiv, wie du gerade fragst? Schon fast asozial.

Nein natürlich nicht. Es sei denn du möchtest die Stelle verlieren, wenn du gesehen und gemeldet wirst.

Aber dir ist es ja sowieso egal, oder?

...zur Antwort

Es gibt eine Formel für Jungen.

Körperlänge des Vater & Körperlänge der Mutter +13cm, geteilt durch 2, ist ungefähr deine vermutliche Körpergröße.

Es gibt eine Formel für Mädchen.

Körperlänge des Vater & Körperlänge der Mutter -13cm, geteilt durch 2, ist ungefähr deine vermutliche Körpergröße.

Die Wachstumsmöglichkeit geht etwa bis zum 20. Lebensjahr.

Alles unter Vorbehalt, mit entsprechenden Varianten, bei gesunder Entwicklung.

...zur Antwort

Kann ganz schön belastend sei, wenn man nicht weiß wo es hingeht.

Wenn deine Eltern deine Frage auch ernst nehmen, dann könnt ihr mal zum Kinderarzt gehen und um eine Überweisung zum Röntgenologen bitten.

Er kann eventuell anhand des Bildes eine Beurteilung des Handgelenks eine Prognose abgeben, wie groß du noch wirst.

Und du kannst anhand einer Formel in etwa deine Größe bestimmen:

Körpergröße des Vaters in Zentimeter + Körpergröße der Mutter in Zentimeter + 13 Zentimeter geteilt durch 2 = deine ungefähre Endgröße.

Viel Glück.

...zur Antwort

Du solltest dich nicht mit Irgendwem/Irgendwas vergleichen.

Du allein bestimmst dein Wohlgefühl. Nu weil die "Gesellschaft" bestimmte Werte vermittelt, mit dem man(n) eine Erwartungshaltung erfüllt, bedeutet das nicht, dass es richtig ist.

Jede Vita ist so, wie ich sie mir über die Vorgaben hinaus gestalte. Wenn du z.B. mein Profil eventuell mal liest, siehst du was ich für mich persönlich dazu meine. Aber auch das ist nur meine Lebensweise.

Mach dir keinen Druck, genieße die jeweilige Zeit in deinem Leben - es kommt sowieso anders, als wie man es plant. Ein durchgeplantes Leben - ist das wirklich erstrebenswert? oder doch langweilig?

...zur Antwort
Nein

Schon durch einmal Fremdgehen ist das Urvertrauen weg und ich würde immer wieder zweifeln, egal was der Grund dafür gewesen sein sollte.

Es wird ja immer gerne der Alkohol als Begründung benannt, ein "Ausrutscher", etc. - für mich ein Unding, wenn ich in einer Partnerschaft bin.

Mag Old School sein, aber für mich ist Treue in der Partnerschaft unabdingbar, bei einem Seitensprung wäre für mich die Partnerschaft vorbei.

...zur Antwort

Das heißt, das du mit deiner Unterschrift stillschweigend dein OK gegeben hast. Hast du den Arbeitsvertrag nicht vorher durchgelesen?

Mir ist nicht bekannt, das ein AG allgemein das Recht hat, bei der Schufa nachzufragen. Da gibt es nur ganz wenige Ausnahmen.

Ich persönlich würde den zukünftigen Arbeitgeber zügigst darauf ansprechen.

...zur Antwort

Nein. Wenn du etwas beantragst, solltest du auch die Formalien erfüllen.

"Unangenehm" ist keine Begründung. Was passiert dir denn, wenn du es versuchst/machst?

...zur Antwort

Du bist auf dem besten Weg zur Ess-Störung.

Du bist 15 (oder 14, mal so , mal so) und solltest vernünftig essen. Du bist im Wachstum, dein Körper braucht keinen Stress und nicht nur Wasser (Salat & Suppe) sondern Kalorien, Vitamine und Mineralstoffe - und das täglich.

Nein, das ist nicht normal.

...zur Antwort

Nein!

Willst du Chinesische Zustände? Völlig indiskutabel.

...zur Antwort